Rezept Flammeri Info

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Flammeri - Info

Flammeri - Info

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15525
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8012 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Flammeri
Zubereitung des Kochrezept Flammeri - Info:

Rezept - Flammeri - Info
Das Wort Flammeri leitet sich vom englischen "flummery" (Hafermehlbrei) ab, wird aber heute durch das Wort Pudding immer mehr verdraengt. Der Flammeri ist eine beliebte kalte Dessertspeise aus Griess, Puddingpulver, Sago, Mehl oder Reis, mit Wasser, Milch, Fruchtsaft oder auch Wein sowie mit Zucker und nach Belieben auch mit Eiern, etwas Butter, Rum oder Arrak verfeinert. Soll immer einige Stunden vor dem Servieren zubereitet werden, damit er im Kuehlschrank gut gekuehlt werden kann. Fuer 1/2 l Fluessigkeit rechnet man als Bindemittel 50 g Griess, 75 g Reis, 100 g Sago, 40 g Speisestaerke (fuer 4 Portionen). Die heisse Flammerimasse in eine kalt ausgespuelte Form giessen, abkuehlen lassen und dann in den Kuehlschrank stellen. Vor dem Stuerzen mit dem Messer den Rand des Flammeri leicht loesen, eine Platte ueber die Form legen und stuerzen. Sollte er sich nicht loesen, halte man ein heisses nasses Tuch ueber die Form. Eine Abart des Flammeri ist die Gruetze, die aus Fruchtsaft, mit Staerkemehl eingedickt, bereitet wird. Auch sie wird eisgekuehlt serviert. Flammeri gibt es auch als Fertigprodukt. Man bereitet sie nach den Gebrauchsanweisungen zu, kann sie aber noch durch eigene Note variieren und verfeinern, so kann man noch zusaetzlich 1 Eigelb unter die gekochte Flammerimasse ruehren, oder an Fluessigkeit halb Milch halb geschlagene Sahne verwenden, die man erst nach dem Kochen und Abkuehlen in die fertige Flammerimasse zieht. Oder man kann halb Wasser halb Wein zum Kochen verwenden, oder die Flammeri durch frische Fruechte, gehackte Nuesse usw. anreichern, die man in die bereits ab gekuehlte Masse ruehrt. * Quelle: Unbekannt erfasst: A.Bendig 25.5.95 Stichworte: Suessspeise, Flammeri, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spargel mal ganz anders als süsses DessertSpargel mal ganz anders als süsses Dessert
Jeder kennt Spargel, fast jeder mag Spargel, aber kaum jemand weiß, was man mit Spargel alles machen kann, nämlich auch süßen Nachtisch.
Thema 13116 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Rent a Party - Catering und PartyserviceRent a Party - Catering und Partyservice
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte vielfältige Neuerungen mit sich. Mit den politischen Veränderungen nach Kriegsende ging ein gesellschaftliches Umdenken einher. Die Wirtschaft boomte, und auch Frauen standen aktiv im Berufsleben, nachdem sie bereits während der Kriegs- und Nachkriegsjahre ihre Fähigkeiten außerhalb des Haushalts unter Beweis gestellt hatten.
Thema 3170 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7908 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |