Rezept Flammenkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Flammenkuchen

Flammenkuchen

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25336
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9506 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kampfer !
Ausgleichend, sehr typ- und stimmungsbezogene, anregende Oder beruhigende Wirkung; z.B. bei Nervosität und Abgeschlagenheit. Desinfizierend: der Geruch ist scharf, ähnlich dem von Eukalyptus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Brotteig (Teigart nach Ge-
- - -schmack vom Baecker)
200 g Quark (40% Fett i. Tr.)
5 El. Creme fraiche
150 g Speck, geraeucherter
100 g Zwiebeln
1  Eigelb
1 Prise Muskatnuss, gemahlen
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Flammenkuchen:

Rezept - Flammenkuchen
Den Ofen auf 300 Grad vorheizen. Den Teig mit dem Nudelholz sehr duenn ausrollen und vier Kreise von 10 cm Durchmesser ausschneiden. Die Teigplatten auf ein vorbereitetes Backblech legen. Die Zwiebeln schaelen, hacken und in eine Kasserolle geben. Mit kaltem Wasser bedecken und kurz zum Kochen bringen. Abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken. Den Speck in kleine Wuerfel schneiden. Quark, Creme fraiche und das Eigelb mit dem Schneebesen verruehren. Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben. Den Teig mit der Quarkmischung bestreichen. und Zwiebeln und Speckwuerfel darauf verteilen. Im heissen Ofen 6 Minuten backen. Sehr heiss servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender WirkungWacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
Bereits in altgermanischer Zeit war Wacholder weit verbreitet. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses immergrüne Nadelholzgewächs.
Thema 9239 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4251 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9692 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |