Rezept Flambierte Tomatensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Flambierte Tomatensuppe

Flambierte Tomatensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5680
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4799 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Reife Fleischtomaten
1/2 l Tomatensaft
1  Schalotte; feingewürfelt
1 El. Lauch; feingewürfelt
1 El. Champignons; feingewürfelt
1 El. Gekochten Schinken
1 Tl. Thymianblättchen
1 El. Olivenöl
125 ml Geschlagene Sahne
8  Gelatineblätter
40 ml Gin
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink
Zubereitung des Kochrezept Flambierte Tomatensuppe:

Rezept - Flambierte Tomatensuppe
Die Gelatineblaetter in kaltem Wasser einweichen. Die Tomaten bruehen, enthaeuten, entkernen und grob wuerfeln. aufkochen, vom Herd nehmen, die Tomatenwuerfel mit der eingeweichten Gelatine dazugeben und verruehren. Diese Fluessigkeiten in Kaffeetassen fuellen und im Kuehlschrank mindestens vier Stunden fest werden lassen. Fertigstellen der Suppe: Der Inhalt der Kaffeetassen wird auf einen Teller gestuerzt. Damit es so aussieht als seinen es echte Tomaten, werden an der obersten Stelle zu Blaettern geschnitzte Lauchstueckchen (oder Basilikum) eingepflanzt. Hat man ein Flambiergeraet, so kommen die Kugeln an den Tisch. Separat sind verschiedene Schuesselchen mit Schinken gehackter Schalotte vorbereitet, den Champignons, feingewuerfeltem Lauch, Thymian, Gin, Sahne und Olivenoel. Das Tomatengelee aus den Tassen loesen. Dazu die Tasse kurz in heisses Wasser tauchen, den Rand eventuell noch mit einem spitzen Messer loesen. In einer Pfanne werden Schalotte, Schinken, Lauch und Champignons angeschwitzt. Die gelierten Tomaten dazugeben. Anschliessend mit Gin untergiessen und flambieren. Die Tomatenkugeln verfluessigen sich und werden noch mit Thymian, Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Zum Schluss wird die Schlagsahne untergezogen. Hat man ein Flambiergeraet, bietet sich eine "Kochshow" am Tisch an. Dazu werden die roten Kugeln entweder mit einem Blatt Basilikum oder einem zu Blaettern geschnitzten Lauchstueckchen dekoriert. Separat sind Schuesselchen mit Schinken, gehackter Schalotte, Champignons und feingewuerfeltem Lauch vorbereitet. Dazu Thymian, Gin, Sahne und Olivenoel, so dass man das Procedere bei Tisch durchfuehren kann

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11377 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11753 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Clemens Wilmenrod - Deutschlands erster FernsehkochClemens Wilmenrod - Deutschlands erster Fernsehkoch
Die zahlreichen Kochsendungen, die mittlerweile von verschiedenen Fernsehsendern gezeigt werden, sind mitnichten eine Erfindung der letzten Jahre.
Thema 9020 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |