Rezept Flambierte Pfeffersteaks vom Grill

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Flambierte Pfeffersteaks vom Grill

Flambierte Pfeffersteaks vom Grill

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16359
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4114 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Rumpsteaks
- - Oel
- - Pfeffer
- - Salz
150 ml Oel
100 ml Weinessig
2 El. Petersilie, fein gehackt
1  Knoblauchzehe
1/2 Tl. Oregano
40 g Butter
1 Dos. Pfirsiche
1 Glas Senffruechte, gemischte
1/8 l Saure Sahne
2 Tl. Pfeffer, gruener eingelegter
300 ml Weinbrand
Zubereitung des Kochrezept Flambierte Pfeffersteaks vom Grill:

Rezept - Flambierte Pfeffersteaks vom Grill
Legen Sie die Rumpsteaks in eine Marinade aus Oel, Weinessig, Petersilie, zerdrueckter Knoblauchzehe und Oregano und lassen Sie sie einige Stunden darin ziehen. Danach die Steaks herausnehmen, den Fettrand mit einem scharfen Messer mehrmals einschneiden und pfeffern. Wollen Sie die Steaks auf dem Holzkohlengrill grillen, so tupfen Sie die Marinade mit Kuechenkrepp vorsichtig ab. Die Steaks einoelen und etwas 2 bis 3 Minuten von jeder Seite grillen, erst danach salzen. Lassen Sie die Butter zum Flambieren in einer Pfanne zergehen und geben Sie die Pfirsichhaelften dazu. Sind diese gebraeunt, kommen die Senffruechte dazu und werden ebenfalls erhitzt. Geben Sie die Fruechte aus der Pfanne zu dem warmgestellten Fleisch. Den Sud in der Pfanne loeschen Sie mit der sauren Sahne und geben den gruenen Pfeffer dazu. Danach kommen die Rumpsteaks und die Fruechte ebenfalls in die Pfanne. Uebergiessen Sie nun alles mit dem erwaermten Weinbrand. Sofort anzuenden und noch brennend servieren. Dazu passt am besten Reis oder franzoesisches Weissbrot. Als Weine munden hervorragend ein Trollinger oder Spaetburgunder. * Gepostet von Joachim Meng (Jun. 1995) Stichworte: Bbq, Steak, Rind, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7657 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 37411 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5925 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |