Rezept Flambierte Haehnchenschenkel mit Backpflaumen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Flambierte Haehnchenschenkel mit Backpflaumen

Flambierte Haehnchenschenkel mit Backpflaumen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19179
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2673 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Backpflaumen
1/8 l Rotwein
2 El. Mehl
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
1 Tl. Paprikapulver
4  Haehnchenschenkel
3 El. Oel
2 cl Slibowitz;Zwetschgenschnaps
1/8 l Gefluegelbruehe; Instant
1/2  Becher Creme fraiche
1 Prise Zimt
- - Nelkenpulver; etwas
1 El. Pflaumenmus
Zubereitung des Kochrezept Flambierte Haehnchenschenkel mit Backpflaumen:

Rezept - Flambierte Haehnchenschenkel mit Backpflaumen
Backpflaumen ca zwei Stunden im Rotwein einweichen. Die Bruehe in einen Topf giessen, die eingeweichten Pflaumen mit dem Wein dazugeben und alles 15 bis 20 Minuten leise koecheln. Die Creme fraiche unterruehren, mit Salz, Pfeffer, Zimt und Nelkenpulver abschmecken. Das Pflaumenmus unterruehren, kurz aufkochen lassen. Das Mehl mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermengen und die Haehnchenschenkel darin wenden. Das Oel in einer Pfanne erhitzen und die Haehnchenschenkel darin von beiden Seiten anbraten, mit Slibowitz uebergiessen und flambieren. Mit der Plaumensauce reichen. Dazu passen Kartoffelwaffeln oder Kroketten und gemischter Salat. * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 24.01.96 Stichworte: Fleisch, Gefluegel, Haehnchen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7529 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Smoothies Rezepte und coole Drinks für den SommerSmoothies Rezepte und coole Drinks für den Sommer
Wenn die Tage und die Nächte heißer werden, lechzt der Körper nach Flüssigkeit und Mineralien. Wer genug davon hat, seinen Durst mit Bier und Limonade, Weinschorle oder Bowle, Saft oder Selters zu stillen.
Thema 60277 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 15686 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |