Rezept Flambierte Gans mit fruchtiger Bratensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Flambierte Gans mit fruchtiger Bratensauce

Flambierte Gans mit fruchtiger Bratensauce

Kategorie - Gefluegel, Flambiert, Kirschen, Aepfel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28881
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4030 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Gans (3-4 kg)
- - Salz
- - Pfeffer
6  Aepfel (Aromatische Sorte, Cox Orange ode Jonathan)
1  Glas Sauerkirschen( 680 ml)
1 l Wasser
1/8 l Kirschwasser
4 El. Apfelmus
Zubereitung des Kochrezept Flambierte Gans mit fruchtiger Bratensauce:

Rezept - Flambierte Gans mit fruchtiger Bratensauce
Die Gans von innen und aussen wuerzen. Die Aepfel schaelen und vierteln, mit der Haelfte der abgetropften Kirschen in die Gans fuellen und die Oeffnung mit Holzspiesschen verschliessen. Die Gans unterhalb der Keulen einstechen, auf den Bauch in den Braeter legen, mit einem Viertel des kochenden Wassers uebergiessen, die Innereien dazulegen (ausser der Leber, diese anderweitig verwenden). Alles in den kalten Backofen schieben und bei 180GradC ca. 3 Stunden braten. Nach 3/4 Stunde Gans wenden. Zwischendurch einen Teil des Wassers nach Bedarf zugeben und immer wieder mit dem Bratensaft begiessen. Zum Schluss die Gans mit etwas Salzwasser begiessen und bei 250GradC knusprig braun braten. Die Gans mit etwas von dem Kirschwasser flambieren. Den Fond dann durchsieben und entfetten. Evt. mit Wasser zu 3/8 bis 1/2 l Fluessigkeit aufgiessen. Restliche Kirschen, Kirschwasser sowie das Apfelmus zugeben. Beilage: Kroketten, Chicoreesalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nicole Fagegaltier - sympathische Sterneköchin aus den PyrenäenNicole Fagegaltier - sympathische Sterneköchin aus den Pyrenäen
Nicole Fagegaltier ist eine Ausnahmeerscheinung in den Midi-Pyrenäen. Nur zwei Spitzenköchinnen dieser Region dürfen sich mit einem Michelin-Stern schmücken - Nicole Fagegaltier ist eine davon.
Thema 3160 mal gelesen | 26.04.2010 | weiter lesen
Eintöpfe und Rezepte für den sommerlichen AppetitEintöpfe und Rezepte für den sommerlichen Appetit
Der Sommer kommt, die Wiesen und Freibäder füllen sich mit Handtüchern, Decken und sonnenhungrigen Besuchern. Nachdem der Winter wie üblich nasskalt war, wer möchte sich da nicht dazugesellen?
Thema 7303 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Spargelzeit: Spargel schonend zubereitenSpargelzeit: Spargel schonend zubereiten
Nicht jeder weiß wie Spargel richtig zubereitet wird. Wichtige Vitamine und Mineralstoffe können bei unsachgemäßer Lagerung oder Zubereitung vernichtet werden.
Thema 6041 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |