Rezept Flaemisches Waterzooi (Fischeintopf aus Belgien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Flaemisches Waterzooi (Fischeintopf aus Belgien)

Flaemisches Waterzooi (Fischeintopf aus Belgien)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15524
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3422 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Aal; kuechenfertig
500 g Karpfen; kuechenfertig
- - Salz
- - Pfeffer; weiss fdaM
1  Bd. Staude Bleichsellerie
1  Bd. Petersilie; glatt
4  Thymianzweige
3  Salbeiblaetter
2 klein. Lorbeerblaetter
100 g Butter
125 ml Weisswein; trocken
4 El. Semmelbroesel
Zubereitung des Kochrezept Flaemisches Waterzooi (Fischeintopf aus Belgien):

Rezept - Flaemisches Waterzooi (Fischeintopf aus Belgien)
Den gehaeuteten Aal sowie den Karpfen waschen, trockentupfen, beides in 5cm grosse Stuecke teilen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Zwiebeln schaelen und fein wuerfeln. Sellerie putzen, das Gruen beiseite legen und die Stengel in gruene Streifen schneiden. Kraeuter abspuelen, trockentupfen und fein hacken. Lorbeerblaetter ganz fein zerreiben. Eine ovale Kasserolle mit knapp der Haelfte der Butter einfetten. Zwiebeln und Sellerie hineingeben. Die Fischstuecke abwechselnd mit den Kraeutern einschichten und mit der restlichen in Floeckchen geteilten Butter belegen. Wein und so viel Wasser angiessen, dass der Fisch eben bedeckt ist. Gut salzen und pfeffern und zugedeckt 20 Minuten, dann 5 Minuten ohne Deckel garen. Die Semmelbroesel in den Fischfond einruehren, um ihn damit zu binden. Die Sellerieblaetter mittelgrob hacken, ueber das Waterzooi streuen und dieses in der Kasserolle servieren. Dazu kann sowohl Stangenweissbrot als auch Bauernbrot reichen. Quelle: meine Familie & ich; Kleine Kuechen-Bibliothek; Fisch und Meeresfruechte Ins Mm-Format gebracht von Herbert Schmitt (2:2446/430.7) ** Gepostet von Herbert Schmitt Date: Thu, 25 May 1995 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Karpfen, Aal, Eintopf, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 11774 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen
Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.
Thema 34749 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8857 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |