Rezept Fisck in Aspik

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fisck in Aspik

Fisck in Aspik

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2303
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6189 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die richtige Temperatur für das Fett !
Halten sie einen trockenen Holzlöffelstiel in das Fett. Schäumen rundherum kleine Bläschen auf, dann hat das Fett die richtige Temperatur. Der Braten kann hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Fischabschnitte
2 l Wasser
1 Bd. Suppengrün
1  gr. Möhre
1  Zwiebel
1  Lorbeerblatt
4  Gewürzkörner
1 Tl. Salz
3 El. Essig
2  Heilbuttkoteletts
1  Pk. weiße gem. Gelatine
2  Eiweiß
Zubereitung des Kochrezept Fisck in Aspik:

Rezept - Fisck in Aspik
Alle Zutaten bis einschließlich Essig in einen großen, weiten Topf geben, zum Kochen bringen, auf 1 1/2 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 ohne Deckel kräftig kochen lassen, bis die Flüssigkeit auf etwa 3/4 l reduziert ist. Die Möhre in Scheiben schneiden. Die Fischkoteletts ca. 8 Min. auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 1 - 2 in der Brühe garziehen lassen; die Brühe sehr pikant abschmecken. Das Fischfleisch in kleine Stücke teilen. Gelatine ca. 5 Min. mit kaltem Wasser quellen lassen. Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Fischbrühe auf 3 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 zum Kochen bringen, die Gelatine und den Eischnee hineinrühren. Wenn der Sud zu schäumen beginnt, den Topf von der Kochstelle ziehen, die Brühe durch ein Mulltuch gießen. Je 1 El. Sülzflüssigkeit in kleine Förmchen geben, im Kühlschrank erstarren lassen, Möhrenscheiben und Fischstücke darauf legen, mit Aspikflüssigkeit bedecken und wiederum erstarren lassen. Den restlichen Fisch darauflegen, mit Aspik begießen und völlig erstarren lassen. Vor dem Anrichten die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Aspik am Rand mit einem Messer lösen und auf eine Platte stürzen. 79 g Eiweiß, 6 g Fett, 17 g Kohlenhydrate, 2012 kJ, 480 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamine für den Alltag Teil 2Vitamine für den Alltag Teil 2
Im Teil 1 haben wir einiges über die Vitamine der B-Gruppe erfahren. Jetzt geht es weiter mit dem Vitamin B12. Es sorgt für Fitness im Kopf und frisches Blut!
Thema 5389 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Joghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und MineralstoffeJoghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe
Die einen trinken ihn flüssig aus winzigen Fläschchen, die anderen rühren ihn in ihr Salatdressing, mischen ihn unter das Müsli oder essen ihn fertig angerührt auf Fruchtmousse – die Rede ist vom Joghurt, dem gesündesten aller Milcherzeugnisse.
Thema 28444 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?
Die Polymeal-Diät soll nicht nur lecker sein, sondern vor allem Herzerkrankungen vorbeugen. Wissenschaftler erforschten verschiedene herzschützende Nahrungsmittel und erstellten einen Ernährungsplan.
Thema 5111 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |