Rezept Fischtopf Helsinki

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischtopf Helsinki

Fischtopf Helsinki

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8790
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2902 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zinnkrauttee !
Gegen Blutunreinheiten, Stauungen, Bindegewebschwäche, und zur Harnvermehrung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g frische Fischfilets
- - (die Sorte ist egal, Hauptsache es schmeckt)
- - Saft einer Zitrone
2 El. Butter
4 El. Wasser (oder ein herber Weisswein)
1 Tl. Salz
150 g geschaelte Krabben
100 g Muscheln aus der Dose (besser sind frische)
1  Zwiebel
1 El. Mehl
1/2 l saure Sahne
1  Eigelb
1/4 Tl. weisser Pfeffer adM.
4 El. geriebener Hartkaese (ganz alter Gouda)
Zubereitung des Kochrezept Fischtopf Helsinki:

Rezept - Fischtopf Helsinki
Fischfilets quer in fingerdicke Streifen schneiden, salzen und mit Zitronensaft betraeufeln. Die Stuecke in 1 El. Butter und 4 El. Wasser / Wein 5 Minuten duensten. Den Fisch in eine feuerfeste Form legen und die Fluessigkeit aufbewahren. Muscheln und Krabben auf den Fisch geben. Die restliche Butter erhitzen und die feingehackte Zwiebel darin glasig werden lassen. Mit Mehl anstaeuben und unter staendigem Ruehren so lange erhitzen, bis das Mehl goldgelb wird. Nach und nach die Fluessigkeit vom Duensten des Fisches und die Sahne angiessen und bei schwacher Hitze 8-10 Minuten kochen. Das Eigelb einruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce ueber den Fisch giessen, mit dem geriebenen Kaese bestreuen und zum Ueberbacken ca. 8 Minuten in den auf 250GradC vorgeheizten Backofen schieben. Auch hier gilt: heiss servieren mit gruenem Salat und ein Baguette. Mir schmeckt ein lieblicher Weisswein am besten dazu. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Fri, 11 Feb 1994 00:00:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Fischgerichte, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5498 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7434 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Wie gelingt der Kuchen perfekt?Wie gelingt der Kuchen perfekt?
Die Rezepte in den Kochbüchern verraten uns meist nicht, was man tun soll, damit der Hefeteig so richtig schön locker und wie der Eischnee ordentlich steif wird.
Thema 3808 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |