Rezept Fischtopf Helsinki

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischtopf Helsinki

Fischtopf Helsinki

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8790
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2853 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g frische Fischfilets
- - (die Sorte ist egal, Hauptsache es schmeckt)
- - Saft einer Zitrone
2 El. Butter
4 El. Wasser (oder ein herber Weisswein)
1 Tl. Salz
150 g geschaelte Krabben
100 g Muscheln aus der Dose (besser sind frische)
1  Zwiebel
1 El. Mehl
1/2 l saure Sahne
1  Eigelb
1/4 Tl. weisser Pfeffer adM.
4 El. geriebener Hartkaese (ganz alter Gouda)
Zubereitung des Kochrezept Fischtopf Helsinki:

Rezept - Fischtopf Helsinki
Fischfilets quer in fingerdicke Streifen schneiden, salzen und mit Zitronensaft betraeufeln. Die Stuecke in 1 El. Butter und 4 El. Wasser / Wein 5 Minuten duensten. Den Fisch in eine feuerfeste Form legen und die Fluessigkeit aufbewahren. Muscheln und Krabben auf den Fisch geben. Die restliche Butter erhitzen und die feingehackte Zwiebel darin glasig werden lassen. Mit Mehl anstaeuben und unter staendigem Ruehren so lange erhitzen, bis das Mehl goldgelb wird. Nach und nach die Fluessigkeit vom Duensten des Fisches und die Sahne angiessen und bei schwacher Hitze 8-10 Minuten kochen. Das Eigelb einruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce ueber den Fisch giessen, mit dem geriebenen Kaese bestreuen und zum Ueberbacken ca. 8 Minuten in den auf 250GradC vorgeheizten Backofen schieben. Auch hier gilt: heiss servieren mit gruenem Salat und ein Baguette. Mir schmeckt ein lieblicher Weisswein am besten dazu. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Fri, 11 Feb 1994 00:00:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Fischgerichte, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauenChili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauen
Wer es scharf mag, kauft sich die Schoten im Glas und fügt sie klein geschnitten dem Essen zu. Wer es scharf mag und zudem einen grünen Daumen besitzt, kann Chilis sogar auf dem heimischen Balkon anbauen.
Thema 11179 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Pumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in AmerikaPumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in Amerika
Erst 1941 legte der US Kongress den vierten Donnerstag im November als Thanksgiving-Feiertag für die Vereinigten Staaten fest. In Kanada dagegen feiert man bereits am zweiten Montag des Oktobers.
Thema 7002 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 4776 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |