Rezept Fischsuppe Mit Kokosmilch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischsuppe Mit Kokosmilch

Fischsuppe Mit Kokosmilch

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24677
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7061 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
3  Zitronensaft
4  Austernsauce; salzige Sojasauce mit Austernextrakt
- - oder dunkle Sojasauce
- - Salz und Pfeffer
600 g Fischfilet z. B. Heilbutt
1  Stück Ingwerwurzel; etwa 2- 3 cm
2  Rote Chilischoten
2  Stengel Zitronengras; oder Zitronengraspulver
2  Kokosnuss-Creme a 200g
1 l Kräftige Hühnerbrühe
3  Koriandersamen; oder etwas pulver
150 g Tiefsee-Garnelen
1/2  Koriander
- - Ilka Spiess
Zubereitung des Kochrezept Fischsuppe Mit Kokosmilch:

Rezept - Fischsuppe Mit Kokosmilch
Je zwei Esslöffel Zitronensaft und Austernsauce verrühren. Mit Pfeffer würzen. Fischfilet unter fliessend kaltem Wasser abspülen und in mundgerechte Stücke schneiden. Fisch mit der angerührten Marinade vermengen und zehn Minuten durchziehen lassen. Inzwischen Ingwerwurzel schälen und fein würfeln. Chilischoten längs aufschneiden unter fliessendem Wasser entkernen und in feine Ringe schneiden. Vom Zitronengras die äusseren Blätter abziehen. Das holzige Ende abschneiden. Zitronengras in dünne Streifen schneiden. Kokoscreme in 500 ccm heißem Wasser auflösen. Hühnerbrühe Kokosmilch restliche Austernsauce Ingwer Zitronengras Chili und Koriander aufkochen. Fischstücke und Garnelen zugeben und fünf Minuten bei kleinster Hitze garen. Mit Zitronensaft Salz und Pfeffer abschmecken und mit Korianderblättchen bestreuen . Tips Zum Garnieren eine längs geschnittene Möhrenscheibe mit einem asiatischen Ausstecher gibt's im Asien-Geschäft zu einem Ornament ausstechen. Nährwerte pro Portion ca. 330 Kalorien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3034 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 4213 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 19908 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |