Rezept Fischsuppe aus dem Waadtland

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischsuppe aus dem Waadtland

Fischsuppe aus dem Waadtland

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2302
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3100 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Butter oder Margarine
100 g Porree
1  Knoblauchzehe
1  Zwiebel
2  Möhren
50 g Stangensellerie
3  Tomaten
200 ml Wasser
400 ml Weißwein
1 Tl. Zitronensaft
1 El. gehackte Petersilie
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - Pfeffer
600 g gemischtes Fischfilet (z.B.
- - Hecht, Barsch, Forelle, Saibling)
2 El. Mehl
200 ml Sahne
Zubereitung des Kochrezept Fischsuppe aus dem Waadtland:

Rezept - Fischsuppe aus dem Waadtland
Fett in einem Topf zerlaufen lassen, in feine Streifen geschnittenen Porree, Stangensellerie und Möhren und durchgepreßte Knoblauchzehe auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5 andünsten. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen, halbieren, entkernen, in Würfel schneiden, mit andünsten. Mit Wasser und Wein ablöschen, Zitronensaft, Petersilie und Lorbeerblatt zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 15 Min. auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5 kochen. Fischfilets in gleichmäßige Stücke schneiden, in die Suppe geben, auf der ausgeschalteten Kochplatte 5 Min. ziehen lassen. Fisch und Gemüse mit einer Schaumkelle herausnehmen, Lorbeerblatt entfernen. Den Fisch in einer Suppenschüssel warm stellen. Mehl und etwas kaltes Wasser im Schüttelbecher verquirlen, zur Fischsuppe geben, unter Rühren aufkochen. Sahne zugeben, gut abschmecken, die Suppe über den Fisch gießen. Dazu schmeckt warmes Knoblauchbrot. 131 g Eiweiß, 99 g Fett, 42 g Kohlenhydrate, 7946 kJ, 1896 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 15379 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 7105 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Popcorn - Knabberspaß für jede GelegenheitPopcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit
Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.
Thema 5417 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |