Rezept Fischstaebchen Spiesse mit pikanten Dips

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischstaebchen-Spiesse mit pikanten Dips

Fischstaebchen-Spiesse mit pikanten Dips

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10035
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3260 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schnelle Schokoglasur !
Die Schokoladenglasur wird schneller trocken, wenn Sie einen Esslöffel Kokosfett mit darunter mischen. Vorher schmelzen und darunter rühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Schalotten
150 g Champignons
1  rote Paprikaschote (150 g)
1  Paket Fischstaebchen (10 Stueck)
3 El. Oel
- - Jodsalz
- - Pfeffer
2  Tomaten
200 g passierte Tomaten
1  rote und 1 gruene Chilischote
- - Jodsalz
- - Pfeffer
1 El. Weissweinessig
1 El. Honig
100 g Doppelrahmfrischkaese
50 ml Milch
1/2  unbehandelte Zitrone
- - Jodsalz
- - Pfeffer
- - Zucker
1/2  Topf Zitronenmelisse
Zubereitung des Kochrezept Fischstaebchen-Spiesse mit pikanten Dips:

Rezept - Fischstaebchen-Spiesse mit pikanten Dips
Schalotten abziehen, groessere halbieren. Pilze putzen und halbieren. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Fischstaebchen, Schalotten und Pilze in heissem Oel goldbraun braten, Paprika kurz mitduensten. Fischstaebchen dritteln. Gemuese und Fischstaebchen auf Holzspiesse stecken. Wuerzen. Fuer die Tomatensauce die Tomaten ueberbruehen, haeuten, entkernen und fein wuerfeln. Chilischoten entkernen und in Ringe schneiden. Passierte Tomaten, Chili und Gewuerze aufkochen. Tomatenwuerfel unterheben, abkuehlen lassen. Fuer den Kaesedip den Frischkaese, Milch, Zitronenschale, -saft und Gewuerze verruehren. Kleingeschnittene Zitronenmelisse unterruehren. ** From: Holger_Hollstein@p6.f60.n2480.z2.fido.sub.org Date: Tue, 02 Aug 1994 Stichworte: P4, Fischgerichte, Fischstaebchen, Sossen, Tomatensauce, Dips, Kaesedip

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4502 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Cherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus SüdamerikaCherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus Südamerika
Die spanischen Eroberer Amerikas nannten sie „Weiße Köstlichkeit“ – die Cherimoya. Eine echte Traumfrucht mit exotischem Charakter.
Thema 11815 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 17023 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |