Rezept Fischroulade im Blaetterteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischroulade im Blaetterteig

Fischroulade im Blaetterteig

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29059
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7425 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Forelle blau !
Karpfen oder Forelle blau gelingt nur, wenn Sie die weiche Schleimschicht auf der Haut nicht verletzen. Diese Schicht ist es nämlich, die durch den Essig blau gefärbt wird. Darum sollten Sie den Fisch auch nicht von außen salzen, da das Salz die empfindliche Außenschicht zerkratzen würde.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Frischlachs
1  Ei
100 ml Rahm
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
200 g Blattspinat
200 g Fischfilet; fester Fisch
- - Butter
- - Zwiebeln
100 g Champignons blaettrig geschnitten
50 ml Weisswein
200 ml Rahm
- - Verschiedene Kraeuter Petersilie, Schnittlauch Dill
- - Salz
- - Pfeffer
- - Franz Herni, Zug MM von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Fischroulade im Blaetterteig:

Rezept - Fischroulade im Blaetterteig
Lachs wuerfeln, mit Ei, Rahm, Salz und Pfeffer zu einer Farce (gewiegt oder pueriert) verarbeiten. Den Spinat auf den ausgewallten Blaetterteig geben, mit der Haelfte der Farce bestreichen, die mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft gewuerzten Fischfilets darauflegen, mit der restlichen Farce bestreichen und im Blaetterteig einrollen. Zwanzig Minuten bei 180 Grad backen. Fuer die Sauce: Zwiebeln in Butter anduensten, die Champignons mitduensten, mit dem Weisswein abloschen, etwas einkochen. Mit dem Rahm zu einer saemigen Sauce einkochen, abschmecken und die Kraeuter dazugeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 6550 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 21461 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Champgner, Prosecco und Co.Champgner, Prosecco und Co.
Ein prickelndes Vergnügen sind Sekt, Champagner, Prosseco und Co. Doch worin liegen die Unterschiede und wo kommen die prickelnden Genüsse her?
Thema 3925 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |