Rezept Fischrogenpaste (Taramosalata)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischrogenpaste (Taramosalata)

Fischrogenpaste (Taramosalata)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11669
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5281 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Broetchen vom Vortag = 200 g
175 g Tarama gepresste Fischrogenmasse
60 ml Olivenoel
4 El. Zitronesaft; 1 Zitrone
1  Bd. glatte Petersilie
50 g schwarze Oliven
1  Stangenweissbrot
Zubereitung des Kochrezept Fischrogenpaste (Taramosalata):

Rezept - Fischrogenpaste (Taramosalata)
Von den Broetchen die Kruste duenn abreiben. Broetchen in lauwarmen Wasser einweichen, gut ausdruecken, mit den Fingern auseinanderzupfen und mit der Gabel sehr fein zerdruecken (oder mit dem Handpuerierer puerieren). Tarama hinzufuegen und mit der Hand gruendlich unterarbeiten, so dass sich Tarama und Brot gut verbinden. Dann abwechselnd etwas Olivenoel und den Zitronensaft mit dem Holzloeffel unterarbeiten, so dass eine geschmeidige, homogene Masse entsteht. Zwischendurch abschmecken. Die Paste ist gut, wenn der Geschmack der Fischrogen deutlich schwaecher geworden ist, er darf nicht dominieren. Die Paste zugedeckt etwa 1 Std. in den Kuehlschrank stellen. Vor dem Servieren Petersilie abspuelen und trockenschuetteln. Die Blaettchen kreisfoermig auf einem Teller auslegen. Die Paste noch einmal durchruehren und auf den Blaettchen anrichten. Mit Oliven dekorieren und mit Weissbrot servieren. Tip: Dazu passt am besten ein gut gekuehlter Rezina! Die Fischrogen, eine feste, roetliche Masse aus zerdruecktem, gesalzenem und zusammengepresstem Meeraesche- oder Dorschkaviear, gibt es in griechischen oder tuerkischen Lebensmittellaeden. * Quelle: Ueberliefert posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.north.de Stichworte: Vorspeise, Kalt, Griechenland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 22059 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14903 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Atta-Käse - der Käse aus der TropfsteinhöhleAtta-Käse - der Käse aus der Tropfsteinhöhle
Dass Käse nicht gleich Käse ist und er auch eine gewisse Lagerung benötigt, dürfte allgemein bekannt sein. Höhlenreifung könnte dagegen noch ein Fremdwort sein und auf Verwunderung stoßen.
Thema 5050 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |