Rezept Fischragout mit Brokkoli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischragout mit Brokkoli

Fischragout mit Brokkoli

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23286
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4782 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reife Honigmelonen !
Reife Honigmelonen sind gelbgrün bis blassgelb. Auf keinen Fall sollten sie grün sein, dann sind sie auf jeden Fall noch unreif. Sie können Sie auch schütteln. Ist die Melone reif, dann hört man innen die Samen rasseln. Außerdem duftet die reife Frucht sehr lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 mittl. Zwiebel
150 g Möhren
300 g Brokkoli
250 g Kartoffeln; mehligkochend
2 El. Butter
1/2 l Gemüsebrühe
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1 Tl. Thymian
1/8 l Weißwein
200 g Sahne
750 g Fischfilet; gemischt Kabeljau, Seelachs Dorsch, Goldbarsch
1  Zitrone; den Saft davon
1 Bd. Dill
- - die aktulelle Landhausküche
Zubereitung des Kochrezept Fischragout mit Brokkoli:

Rezept - Fischragout mit Brokkoli
Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Möhren schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen zerteilen, die Stiele schälen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem großen Topf erhitzen, die Zwibelwürfel darin glasig werden lassen. Möhren, Brokkoli und Kartoffeln dazugeben und mit anschwitzen. Die Gemüsebrühe angießen und alles aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, den Weißwein und die Sahne dazugeben und alles bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Inzwischen den Fisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und Pfeffern. Den Dill abbrausen, trocken tupfen, Zweige abzupfen und fein schneiden. Die Fischwürfel in das Gemüseragout legen und bei schwacher Hitze in 6 bis 8 Minuten gar ziehen lassen. Abschmecken und den Dill einstreuen. Dazu Reis, Nudeln oder nur Weißbrot reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7152 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Diät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvollDiät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvoll
Wenn die ersten warmen Tage nahen und die Mode wieder figurbetonter wird, möchten viele Menschen ein paar Pfunde abspecken. Lightprodukte verheißen hier eine einfache Lösung.
Thema 5912 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11127 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |