Rezept Fischragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischragout

Fischragout

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2299
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3460 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucchini !
entschlackend, fördert den Harnfluß

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Fischfilet (Seelachs, Heilbutt etc.,)
- - Zitronensaft oder Essig
- - Salz
30 g Speck
1  Knoblauchzehe
50 g Lauch oder Frühlingszwiebeln
50 g Sellerie
50 g Champignons
25 g Silberzwiebeln (Glas)
1  Lorbeerblatt
- - Zitronenschale
1 El. Mehl
150 ml Rotwein
150 ml Fischfond (Glas) oder
- - Gemüsebrühe (instant)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Fischragout:

Rezept - Fischragout
Fischfilet säubern, säuern, 15 Min. einziehen lassen, danach salzen. Speck würfeln, im Topf auf 3, Automatik-Kochplatte 9 oder 12 anbraten, dann in e und in Scheiben geschnittene Champignons zugeben, ca. 5 Min. auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5 andünsten. Silberzwiebeln, Lorbeerblatt und wenig abgeriebene Zitronenschale zugeben. Mit Mehl bestäuben, mit Rotwein ablöschen. Im offenen Topf auf die Hälfte einkochen lassen. Danach Fischfond oder Brühe angießen, aufkochen. Das Gemüse knapp weich garen, würzen. Erst jetzt das in große Würfel geschnittene Fischfilet zugeben, auf der ausgeschalteten Kochplatte im geschlossenen Topf ca. 5 - 7 Min. garziehen lassen. Gut abschmecken, zu Kartoffelbrei servieren. 71 g Eiweiß, 24 g Fett, 8 g Kohlenhydrate, 2904 kJ, 693 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3549 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Rhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum NachtischRhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum Nachtisch
Der Rhabarber ist nicht jedermanns Sache. Zum einen verleitet er zu Rechtschreibfehlern (wohin gehört noch mal das »h«?), zum anderen verknotet er manchem die Zunge beim Versuch, den Zungenbrecher fehlerfrei auszusprechen.
Thema 14366 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 60729 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |