Rezept Fischpudding (Fiskfars)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischpudding (Fiskfars)

Fischpudding (Fiskfars)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23285
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7863 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnuss-Schalen !
Wenn man die Schalen (zum Basteln oder Musizieren) verwenden möchte, sägt man die Nuss in der Längsachse so ein, dass nur die Schale eingeschnitten ist. Mit einem Hammer schlägt man dann behutsam nacheinander auf beide Hälften, und innen löst sich der Kern von der Schale.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Hecht, Kabeljau oder Schellfisch
170 g Butter
3 El. Mehl
4  Eier
1/8 l dünner Rahm
1/8 l dicker Rahm, geschlagen
1 Tl. Salz
1/4 Tl. weißer Pfeffer
1 El. Anchovissaft
- - Butter zum Ausfetten d. Form
- - Semmelbrösel
- - Krabben, gekocht
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Fischpudding (Fiskfars):

Rezept - Fischpudding (Fiskfars)
Den in Stücke geschnittenen Fisch zweimal durch den Wolf drehen. Butter und Anchovissaft zu dem Fischfleisch geben und gut damit vermengen. Würzen. Die geschlagenen Eigelb, das Mehl und den dünnen Rahm miteinander verrühren und nach und nach unter ständigem Rühren zu der Fischmischung geben. Gewinnt man den Eindruck, daß die Mischung gerinnen will, setzt man die Schüssel über kochendes Wasser und schlägt die Masse mit dem Schneebesen, bis sie wieder glatt ist. Den Schlagrahm und die steifgeschlagenen Eiweiß darunterziehen. Eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Form zu drei Vierteln mit der Masse vollfüllen. Die Masse mit Butterbrotpapier überdecken und die Form in einen tiefen, mit kochendem Wasser gefüllten Topf stellen. Bei sehr mäßiger Hitze 1 - 1 1/2 Stunden im Ofen stehenlassen. Der Pudding ist gar, wenn an einem Zahnstocher, mit dem man hineinsticht, kein Teig mehr haften bleibt. Den Pudding vorsichtig auf eine heiße Platte stürzen. Mit gekochten Krabben und Petersilie garnieren. Man richtet den Pudding mit zerlassener Butter, gekochten Kartoffeln, Gemüsen und einer holländischen bzw. Champignonsauce an.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schüssler Salze - Abnehmen für die schlanke LinieSchüssler Salze - Abnehmen für die schlanke Linie
Wie man mit Schüssler Salze dem Speck zuleibe rückt und das unbeliebte Hüftgold in eine schlanke Linie verwandelt, darüber informiert Maria Lohman in ihrem Ratgeber „Natürlich abnehmen mit Schüßler-Salzen“.
Thema 23923 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16175 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 9752 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |