Rezept Fischpasteten "Teufel im Leib"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischpasteten "Teufel im Leib"

Fischpasteten "Teufel im Leib"

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22047
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3660 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kampfer !
Ausgleichend, sehr typ- und stimmungsbezogene, anregende Oder beruhigende Wirkung; z.B. bei Nervosität und Abgeschlagenheit. Desinfizierend: der Geruch ist scharf, ähnlich dem von Eukalyptus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 g Thunfischfilet
1  Tomate
2  Süsskartoffeln
1  Tas. Maismehl
1  Zwiebel; gehackt
4  Chilis; gehackt
- - Palmöl
Zubereitung des Kochrezept Fischpasteten "Teufel im Leib":

Rezept - Fischpasteten "Teufel im Leib"
Fisch und Tomate würfeln. Die Süsskartoffeln ungeschält garen und im Mixer pürieren. Maismehl unterrühren, bis der Teig eine geschmeidig-feste Konsistenz annimmt. Wenn nötig, einige Teelöffel Wasser hinzufügen. Den Teig zu einer Kugel rollen, in ein feuchtes Tuch einschlagen und kalt stellen. Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Fisch, Tomate sowie Chilis zugeben und 10 Minuten braten. Anschließend vom Herd nehmen. Teigkugeln von der Größe eines Golfballs formen und zu Kreisen ausrollen. Jeweils 1 Teelöffel Fischfüllung daraufsetzen, die Teighälften übereinanderfalten und an den Rändern zusammendrücken. Reichlich Öl erhitzen und die Teigtaschen darin schwimmend ausbacken. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 10000 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 75045 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33006 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |