Rezept Fischpastete

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischpastete

Fischpastete

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22046
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9486 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die richtige Temperatur für das Fett !
Halten sie einen trockenen Holzlöffelstiel in das Fett. Schäumen rundherum kleine Bläschen auf, dann hat das Fett die richtige Temperatur. Der Braten kann hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 g Mehl
1 1/2 Tl. Salz
150 g Butter oder Margarine
2  Eier
1/5 l Wasser
600 g Lachsfilet; frisch
1/2  Zitrone; den Saft (1) davon
1/2  Zitrone; den Saft davon
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Dill
125 g Reis; im Kochbeutel
150 g Champignons
1 Bd. Petersilie
1 El. Öl
100 g Tk-Erbsen
1 El. Mehl
2 El. Butter oder Margarine
1/8 l Gemüsebrühe
- - Mehl
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Fischpastete:

Rezept - Fischpastete
Mehl mit Salz, Butter oder Margarine, Eiern und Wasser zu einem festen Teig verkneten. Zugedeckt mindestens 1 Stunde kühl stellen. Inzwischen Lachs in Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft (1) beträufeln. Dann salzen, pfeffern und mit Dillzweigen vermischen. Zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Reis garen. Blättrig geschnittene Champignons mit dem restlichen Zitronensaft und feingehackter Petersilie im mittelheißen öl kurz dünsten. Die Erbsen hinzufügen und kurz mit erwägen. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Mehl in der nicht zu heißen Butter oder Margarine anschwitzen. Gemüsebrühe unter Rühren zugießen und 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Reis, Pilze und Lachs untermischen. Teig halbieren und zwei Rechtecke von 30 x 40 cm ausrollen. Dann einen kleineren Boden und größeren Deckel in Fischform ausschneiden. Boden auf ein gefettetes Blech legen und Füllung darauf geben. Dabei einen 3 cm breiten Rand frei lassen und mit Wasser bepinseln. Deckel darauflegen, Ränder festdrücken und verzieren. Ein "Auge" ausschneiden und mit Ei bestreichen. Im unteren Teil im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. :Pro Person ca. : 1085 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cola aus der Apotheke in die Bars der WeltCola aus der Apotheke in die Bars der Welt
Schon jeder ist wohl einmal mit der dunklen Brause in Berührung gekommen. Es gibt sie in unzähligen Variationen überall auf der Welt.
Thema 8497 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Moussaka mit Hackfleisch und AuberginenMoussaka mit Hackfleisch und Auberginen
Im Bereich der mediterranen Ernährung fristet die griechische Küche noch ein Schattendasein.
Thema 12958 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Wellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio ProduktenWellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio Produkten
Bio und Beauty passen gut zusammen. Denn die wahre Schönheit kommt immer auch von innen. Wer will, kann das Wellnessduo beim Urlaub in einem der 43 europäischen Biohotels ausprobieren.
Thema 8996 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |