Rezept Fischkoteletts auf Gemuese mit Kaesesosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischkoteletts auf Gemuese mit Kaesesosse

Fischkoteletts auf Gemuese mit Kaesesosse

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8788
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2761 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Schellfischkoteletts a 250 g
1  Unbehandelte Zitrone
1 Tl. Getrockneter Estragon
1 El. Oel
2 El. Weinessig
1/8 l Trockener Weisswein
- - Salz
500 g Moehren
500 g Porree
1  Pk. Helle Sosse
4  Scheibe Gouda-Kaese
Zubereitung des Kochrezept Fischkoteletts auf Gemuese mit Kaesesosse:

Rezept - Fischkoteletts auf Gemuese mit Kaesesosse
Fisch waschen, trockentupfen und in eine Schuessel legen. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Zitronenscheiben und Estragon ueber den Fisch verteilen. Aus Oel, Essig und Wein eine Marinade bereiten und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Ueber den Fisch giessen und 1 Stunde ziehen lassen. Gemuese putzen, waschen. Moehren in duenne, Porree in etwas dickere Scheiben schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen und das Gemuese darin anduensten. 1/4 l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Das Sossenpulver gleichmaessig unter staendigem Ruehren einstreuen. Kaese in kleine Wuerfel schneiden und in die Helle Sosse geben. Unter staendigem Ruehren schmelzen lassen. Kaesesosse mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Eine Haelfte Gemuese in eine feuerfeste Form schichten. Fisch aus der Marinade nehmen und darauflegen. Restliches Gemuese darauf verteilen und mit Kaesesosse begiessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 - 25 Minuten garen. In der Form servieren. Quelle: unbekannt ** From: Wilhelm_Eggert@f5311.n240.z2.fido.sub.org Date: Sat, 28 May 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Fisch, Gemuese, Sosse

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?
Russisches Roulette spielt man mit einer Kugel in der Revolvertrommel, die kulinarische Form davon mit einem Kugelfisch auf dem Teller.
Thema 9032 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 10818 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 21463 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |