Rezept "Fischkloesschen zur Fischsuppe"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Fischkloesschen zur Fischsuppe"

"Fischkloesschen zur Fischsuppe"

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11664
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2253 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 l Fischfond
1  Eigelb
1  Eiklar
0.50 El. Salz
0.50  Bd. Petersilie
175 g Wallerfilet
- - weisser Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept "Fischkloesschen zur Fischsuppe":

Rezept - "Fischkloesschen zur Fischsuppe"
Das Wallerfilet in den Kuehlschrank stellen. Wenn es kuehl ist, in Stuecke schneiden und im Mixer puerieren. Mit dem Eigelb und den Gewuerzen vermischen. Das Eiklar zu sehr steifem Schnee schlagen und diesen vorsichtig unter das Fischpueree heben. Einen grossen Topf mit Fischfond zum Kochen bringen. Aus der Fischmasse mit zwei Tee- oder Essloeffeln laengliche Kloesschen abstechen und im simmernden Fond fuenf bis sechs Minuten pochieren. Wenn sie an die Oberflaeche steigen, noch ein bis zwei Minuten ziehen lassen, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Kloesschen in Suppenteller geben, mit Fischsuppe auffuellen und mit gehackter Petersilie bestreut sofort servieren. Hinweis: Statt Wallerfilet kann man auch Hecht-, Forellen- oder Zanderfilet nehmen oder das Fleisch mehrerer Suesswasserfische mischen. Originalrezept: Und willst du Knoedel von Fischen machen, so hack sie klein mit zwei Eiern und press sie zusammen und gare sie auf niedriger Flamme und tu sie in eine Suppe mit Wein oder Essig. * Quelle: Das Kochbuch des Mittelalters ISBN 3 7608 1025 X ** Gepostet von Martin Lange Date: 25 Jan 1995 Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotaufstrich - Ein Marmeladen WegweiserBrotaufstrich - Ein Marmeladen Wegweiser
Marmelade kennt in Deutschland jedes Kind: Sie ist fruchtig, süß und wird aufs gebutterte Frühstücksbrötchen gestrichen.
Thema 7311 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 12370 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7150 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |