Rezept Fischkloesschen Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischkloesschen-Suppe

Fischkloesschen-Suppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19176
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4465 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
300 g Rotbarschfilet
6 El. Eiskalte Schlagsahne
1 gross. Ei
1 El. Geriebenes Weissbrot
1/2 Tl. Zitronenschale, fein geraspelt
2 Tl. Dill; gewiegt
- - Salz
- - Cayennepfeffer
3 El. Oel
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
500 g Fenchelknolle
800 ml Gemuesebruehe; Instant
200 ml Weisswein, trocken
- - Salz
- - Pfeffer; a.d. Muehle
1 1/2 El. Mittelscharfer Senf
5  Tomaten
Zubereitung des Kochrezept Fischkloesschen-Suppe:

Rezept - Fischkloesschen-Suppe
1. Fischfilets kalt abspuelen, trockentupfen und evtl. entgraeten. Fisch im Gefrierfach anfrieren lassen. Dann hacken und mit der Sahne (loeffelweise zugeben) puerrieren. Ei trennen. Eiweiss steif schlagen. Fisch mit Eigelb, Weissbrot, Zitronenschale und Dill mischen, kraeftig mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, den Eischnee unterheben. Kalt stellen. 2. Oel in einem Suppentopf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch schaelen, beides wuerfeln und im Oel goldgelb schwitzen. Fenchel waschen, putzen, Fenchelgruen beiseite stellen. Fenchel halbieren, den Strunk entfernen. Den Fenchel in duenne Scheiben schneiden. Zu den Zwiebeln geben. Kurz mit anschwitzen. Dann mit Bruehe und Wein aufgiessen, alles etwa 25 Minuten koecheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Senf abschmecken. 3. Tomaten ueberbruehen, haeuten, halbieren und entkernen. Dann in kleine Wuerfel teilen, in die Suppe geben. 4. Von der Fischmasse mit Dessertloeffeln Nocken abstechen und mit den Tomaten in der heissen, nicht mehr kochenden Bruehe 10 Minuten ziehen lassen. Mit gewaschenem, gehackten Fenchelgruen bestreut servieren. * Quelle: meine Familie & ich gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Suppe, Fisch, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5385 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 16666 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Essen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegenEssen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegen
Wer mit einer Flugreise das Urlaubsziel der Wahl ansteuert, kommt um die so genannte Bordverpflegung im Flugzeug kaum herum. Doch passt das Fliegermahl zur schlanken Linie, die man im Sinne der Bikinifigur doch gern erhalten möchte? Oder strotzt das Essenstablett von Gerichten, in denen sich Kohlehydrate auf Kalorien und Fett häufen?
Thema 4622 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |