Rezept Fischkloesschen mit Ingwer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischkloesschen mit Ingwer

Fischkloesschen mit Ingwer

Kategorie - Fisch, Rotbarsch, Wok Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27635
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5247 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch gegen Husten !
Bei starkem Husten hilft wunderbar 1 Teelöffel voll mit gezuckerter Kondensmilch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rotbarschfilet
4  Schalotten
1  Stück frische Ingwerwurzel; (etwa 2 cm)
1/2 Bd. Korianderkraut; (ersatzweise glatte Petersilie)
3 El. Eiswasser
2 El. Speisestärke
1  Ei
1  Eigelb
- - Salz
- - weißer Pfeffer adM
- - Zitronensaft
- - Erdnuss- oder Sojaöl
Zubereitung des Kochrezept Fischkloesschen mit Ingwer:

Rezept - Fischkloesschen mit Ingwer
1. Das Fischfilet abspülen, trockentupfen und entgräten. Die Schalotten schälen und klein hacken. Die Ingwerwurzel schälen, die Kräuter abspülen und trockenschütteln. Alles durch den Fleischwolf drehen oder alles im Mixer zerkleinern. 2. Die Mischung mit dem Wasser, 1 EL von der Speisestärke, dem Ei und dem Eigelb zu einem Teig kneten, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit angefeuchteten Händen zu tischtennisgroßen Klößchen formen. 3. Die Klöße mit der restlichen Speisestärke bestäuben und etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen. 4. Reichlich Öl im Wok rauchheiß werden lassen und die Klößchen darin portionsweise ausbacken, bis sie rundherum zart gebräunt sind. Mit dem Woklöffel herausheben, gut abtropfen lassen und heiß servieren. Dazu schmeckt Kartoffelsalat. Eiweiß 26 g Energie 920 kJ Fett 7 g Kohlenhydrate 13 g

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 5065 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15854 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 9170 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |