Rezept Fischklößchen in Apfelweinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischklößchen in Apfelweinsauce

Fischklößchen in Apfelweinsauce

Kategorie - Fisch, Seehecht, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29058
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2781 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gesunder Löwenzahn !
Weniger Bitterstoffe als der wilde Löwenzahn enthalten die gebleichten Stiele des Zuchtlöwenzahns aus Frankreich („Vollherziger“), dafür aber dreimal soviel Vitamin C wie normaler Kopfsalat, dazu Karotin, Mineralstoffe, Vitamin B und B2.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g weißfleischiger Fisch, fangfrisch (z.B. Seehecht) Haut und Gräten entfernt
2 gross. Zwiebeln; fein gehackt
6 El. Olivenöl
6 El. Petersilie; frisch gehackt
2 Scheib. altbackenes Weißbrot; in
4 El. Milch; eingeweicht
2  Knoblauchzehen
4 gross. Eier
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
6 El. Mehl; evtl. 1/3 mehr
2 El. Zwiebel; gehackt
2 El. Butter
2 El. Mehl
250 ml starker Apfelwein
600 ml Fischfond, evtl. 1/3 mehr
1  Zitrone; Saft und je 1 Streifen Schale
2 El. Petersilie; fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Fischklößchen in Apfelweinsauce:

Rezept - Fischklößchen in Apfelweinsauce
Ein Rezept ergibt 4 bis 5 Portionen. Die Zwiebeln in der Küchenmaschine fein hacken und in heißem Öl (1/3 der Gesamtmenge) goldgelb braten. Petersilie, Brot und Knoblauch kleinschneiden oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Den Fisch dazugeben und zerkleinern. Zwiebeln mit 3/4 der Eier zugeben und kräftig würzen. Zutaten vemengen, die Masse soll aber nicht breiig werden. In den Kühlschrank stellen, während die Sauce zubereitet wird. In einem kleinen Topf die Zwiebeln in Butter weichdünsten. Mehl einrühren und 1 Minute garen. Apfelwein, Fischfond, Zitronenschale und Zitronensaft dazugeben und alles sanft köcheln lassen. Die Fischmasse mit einem Suppenlöffel abstechen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Klößchen rollen. Das restliche Ei auf einer Untertasse verschlagen, die Fischklößchen darin wenden. Fischklößchen in Olivenöl goldbraun braten. In einer vorgewärmten flachen Schüssel anrichten. Die Zitronenschale aus der Sauce nehmen, Petersilie einrühren und abschmecken. Fischklößchen mit Sauce übergießen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6580 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 147672 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Pfundiger Trend - Kampf dem SchlankheitswahnPfundiger Trend - Kampf dem Schlankheitswahn
Befremdlich erscheint es schon: Da wird hierzulande einer Schauspielerin das Etikett „Vollweib“ verpasst – obwohl die Dame nach eigenen Angaben Konfektionsgröße 38 trägt.
Thema 3142 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |