Rezept Fischklößchen in Apfelweinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischklößchen in Apfelweinsauce

Fischklößchen in Apfelweinsauce

Kategorie - Fisch, Seehecht, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29058
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2916 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g weißfleischiger Fisch, fangfrisch (z.B. Seehecht) Haut und Gräten entfernt
2 gross. Zwiebeln; fein gehackt
6 El. Olivenöl
6 El. Petersilie; frisch gehackt
2 Scheib. altbackenes Weißbrot; in
4 El. Milch; eingeweicht
2  Knoblauchzehen
4 gross. Eier
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
6 El. Mehl; evtl. 1/3 mehr
2 El. Zwiebel; gehackt
2 El. Butter
2 El. Mehl
250 ml starker Apfelwein
600 ml Fischfond, evtl. 1/3 mehr
1  Zitrone; Saft und je 1 Streifen Schale
2 El. Petersilie; fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Fischklößchen in Apfelweinsauce:

Rezept - Fischklößchen in Apfelweinsauce
Ein Rezept ergibt 4 bis 5 Portionen. Die Zwiebeln in der Küchenmaschine fein hacken und in heißem Öl (1/3 der Gesamtmenge) goldgelb braten. Petersilie, Brot und Knoblauch kleinschneiden oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Den Fisch dazugeben und zerkleinern. Zwiebeln mit 3/4 der Eier zugeben und kräftig würzen. Zutaten vemengen, die Masse soll aber nicht breiig werden. In den Kühlschrank stellen, während die Sauce zubereitet wird. In einem kleinen Topf die Zwiebeln in Butter weichdünsten. Mehl einrühren und 1 Minute garen. Apfelwein, Fischfond, Zitronenschale und Zitronensaft dazugeben und alles sanft köcheln lassen. Die Fischmasse mit einem Suppenlöffel abstechen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Klößchen rollen. Das restliche Ei auf einer Untertasse verschlagen, die Fischklößchen darin wenden. Fischklößchen in Olivenöl goldbraun braten. In einer vorgewärmten flachen Schüssel anrichten. Die Zitronenschale aus der Sauce nehmen, Petersilie einrühren und abschmecken. Fischklößchen mit Sauce übergießen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24484 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 4974 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17695 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |