Rezept Fischklößchen in Apfelweinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischklößchen in Apfelweinsauce

Fischklößchen in Apfelweinsauce

Kategorie - Fisch, Seehecht, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29058
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3147 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Juliennestreifen !
In feinste Streifen geschnittenes Gemüse, z.b. Möhren, Knollensellerie oder Lauch. Lecker als Suppeneinlage oder in Butter gedünstet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g weißfleischiger Fisch, fangfrisch (z.B. Seehecht) Haut und Gräten entfernt
2 gross. Zwiebeln; fein gehackt
6 El. Olivenöl
6 El. Petersilie; frisch gehackt
2 Scheib. altbackenes Weißbrot; in
4 El. Milch; eingeweicht
2  Knoblauchzehen
4 gross. Eier
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
6 El. Mehl; evtl. 1/3 mehr
2 El. Zwiebel; gehackt
2 El. Butter
2 El. Mehl
250 ml starker Apfelwein
600 ml Fischfond, evtl. 1/3 mehr
1  Zitrone; Saft und je 1 Streifen Schale
2 El. Petersilie; fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Fischklößchen in Apfelweinsauce:

Rezept - Fischklößchen in Apfelweinsauce
Ein Rezept ergibt 4 bis 5 Portionen. Die Zwiebeln in der Küchenmaschine fein hacken und in heißem Öl (1/3 der Gesamtmenge) goldgelb braten. Petersilie, Brot und Knoblauch kleinschneiden oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Den Fisch dazugeben und zerkleinern. Zwiebeln mit 3/4 der Eier zugeben und kräftig würzen. Zutaten vemengen, die Masse soll aber nicht breiig werden. In den Kühlschrank stellen, während die Sauce zubereitet wird. In einem kleinen Topf die Zwiebeln in Butter weichdünsten. Mehl einrühren und 1 Minute garen. Apfelwein, Fischfond, Zitronenschale und Zitronensaft dazugeben und alles sanft köcheln lassen. Die Fischmasse mit einem Suppenlöffel abstechen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Klößchen rollen. Das restliche Ei auf einer Untertasse verschlagen, die Fischklößchen darin wenden. Fischklößchen in Olivenöl goldbraun braten. In einer vorgewärmten flachen Schüssel anrichten. Die Zitronenschale aus der Sauce nehmen, Petersilie einrühren und abschmecken. Fischklößchen mit Sauce übergießen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12519 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Nougat ist keine Schokolade, aber genauso SüßNougat ist keine Schokolade, aber genauso Süß
Alleine das Wort „Nuss-Nougat-Creme“ lässt bei vielen Menschen das Wasser im Munde zusammen laufen. Sie ist eine Sünde, aber ach so lecker auf frischem Schwarzbrot oder knusprigen Weißmehlbrötchen.
Thema 12941 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12943 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |