Rezept Fischgulasch I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischgulasch I

Fischgulasch I

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15937
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7801 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Seeteufel
100 g Champignons
100 g Erbsen
1  Zwiebel
1  gruene Paprika
3  Gemuesetomaten
30 g Tomatenmark
30 g Butter
1 El. Mehl
2 El. Paprikapulver
2 El. Salz
2 El. geschroteten Pfeffer
300 ml Sahne
2 El. Zitronensaft
- - Tabasco
Zubereitung des Kochrezept Fischgulasch I:

Rezept - Fischgulasch I
Den Fisch in kleine Wuerfel schneiden. Einen Teller mit Salz und dem geschroteten Pfeffer bestreuen und den Fisch darin waelzen. Die Tomaten abziehen und zerkleinern. Die Paprika in kleine Streifen schneiden. Gegebenenfalls die Pilze in duenne Scheiben. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Die Tomaten, das Tomatenmark, die Paprika und die Pilze hinzufuegen und einige Min. bei geringer Hitze schmoren. Die Fischwuerfel und die Erbsen dazugeben und ca. 10 Minuten schmoren lassen. Zum Schluss die Sahne hineingeben und mit Salz, Pfeffer, Tabasco Zitronensaft, und abschmecken. Dazu koennen Reis, Kartoffeln oder Baguettes und ein trockener Weisswein gereicht werden. ** Gepostet von Carsten Meyer Date: 07 Mar 1995 Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3187 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15385 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7278 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |