Rezept Fischfond (zu den Rezepten aus dem Mittelalter)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischfond (zu den Rezepten aus dem Mittelalter)

Fischfond (zu den Rezepten aus dem Mittelalter)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19407
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2962 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knollensellerie !
ist eine verdickte, etwa spielballgroße Wurzel. Den würzigen Geschmack geben Ihm die ätherischen Öle. Außerdem enthält Knollensellerie Kalium, Kalzium, Vitamin E, B6 und Folsäure.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Schalotten; oder Zwiebeln
2 Tl. Butter; evtl. das Doppelte
2 Bd. Petersilie
1 dl Trockener Weisswein
10  Weisse Pfefferkoerner
800 g Fischgraeten, -koepfe evtl. Fischfleisch
1 l Wasser
1 El. Salz
Zubereitung des Kochrezept Fischfond (zu den Rezepten aus dem Mittelalter):

Rezept - Fischfond (zu den Rezepten aus dem Mittelalter)
Schalotten oder Zwiebeln schaelen, wuerfeln, in der Butter glasig duensten. Mit Weisswein abloeschen. Petersilie und Pfefferkoerner hinzufuegen. Wasser angiessen und etwa 20 Minuten kochen lassen. Dann die Fischgraeten und -koepfe hinzugeben und nochmals zehn Minuten kochen. Hin und wieder abschaeumen. Abschliessend durch ein feines Sieb geben. Mit dem Salz abschmecken. Originalrezept: Und willst du, wie man die Fische kochen soll, jede Art von Fisch: Koch sie in Wasser, nicht auf groesster Hitze, giess das ab und giess Wein wieder darauf. So nimm Zwiebeln und hack die klein und lass sie weich kochen und in wenig Wasser und giess sie auf die Fische und siede sie vollends gar. Und tu dazu Pfeffer, Ingwer, Kuemmel, Safran. Temperier das nach dem Geschmack. Koch sie mit kraeftiger Hitze von oben und servier sie. * Quelle: Nach: Das Kochbuch des Mittelalters, Trude Ehlert ISBN 3 7608 1025 X Gepostet: Martin Lange Januar 1995 Stichworte: Aufbau, Fond, Fisch, Mittelalter, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 10125 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 16388 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Salz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum SalzSalz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum Salz
Salz gibt es heute massenhaft und spottbillig im Supermarkt. Doch ein kurzer Blick in die Geschichte des Salzes zeigt uns, welch immensen Reichtum es eigentlich birgt. Deshalb ranken sich auch zahlreiche Sagen und Märchen um das Salz.
Thema 8091 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |