Rezept Fischfiletbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischfiletbraten

Fischfiletbraten

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11658
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3054 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrank-Strategie !
Frisches Obst und Gemüse nie in verschlossenen Tüten oder Dosen in den Kühlschrank stellen. So verderben pflanzliche Stoff schneller, weil die Fäulnisgase nicht entweichen können. Verwenden Sie durchlöcherte Beutel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Seelachsfilet
- - (oder Rotbarsch)
- - Essig
- - Salz
1 klein. Dose Tomatenmark
2  Zwiebeln, feingeschnitten
50 g geraeucherter Schinkenspeck, gewuerfelt
- - ca. 25 g Margarine
1 El. Semmelmehl
1 El. geriebener Parmesankaese
Zubereitung des Kochrezept Fischfiletbraten:

Rezept - Fischfiletbraten
Das Fischfilet unter fliessendem kalten Wasser abspuelen, mit Haushaltspapier trockentupfen, dann in eine grosse Schuessel oder auf eine grosse Platte legen, mit Essig betraeufeln und mit etwas Salz bestreuen. Das Fischfilet etwa 10 Minuten durchziehen lassen. Eine Scheibe Fischfilet in eine feuerfeste Form legen und dick mit Tomatenmark bestreichen. Darauf den Schinken und die Zwiebeln verteilen und die andere Scheibe Fischfilet darauflegen. Die Margarine in kleinen Floeckchen auf die obere Scheibe Fisch setzen. Jetzt Semmelbroesel und Parmesankaese darueberstreuen. Die feuerfeste Form auf die mittlere Einschubleiste im vorgeheizten Backofen stellen. Den Fisch bei 225 Grad (Gas 4-5) etwa 30 bis 40 Minuten ueberbacken. Die genaue Garzeit haengt davon ab, wie dick der Fisch ist. Das Fischfilet aus dem Backofen nehmen und sofort servieren. Tip als Beilage : Zum Seelachs reichen Sie Pellkartoffeln und einen frischen Gurkensalat. Kcal/kJ 423 / 1777 Eiweiss /Fett 51g / 20 g Kohlenhydrate 6g ** Gepostet von Lutz Haeussler Date: Thu, 12 Jan 1995 Stichworte: Fisch, Seelachs, Rotbarsch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen mit dem Wok - Asiatische KücheKochen mit dem Wok - Asiatische Küche
Das Kochen mit dem Wok geht schnell von der Hand, ist gesund und prädestiniert für das Zubereiten asiatischer Gerichte mit Fleisch, Fisch und Gemüse.
Thema 29428 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Lassi - Joghurt Drink Lassi aus Indien mit RezeptideenLassi - Joghurt Drink Lassi aus Indien mit Rezeptideen
Herrlich erfrischend und kühlend an heißen Sommertagen ist ein traditionelles indisches Joghurtgetränk: Lassi. Da die Kuh in Indien hoch verehrt wird, kommt auch in der indischen Küche Milch und Milchprodukten eine besondere Bedeutung zu.
Thema 61229 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56805 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |