Rezept Fischfilet mit Zitronensoße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischfilet mit Zitronensoße

Fischfilet mit Zitronensoße

Kategorie - Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29319
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14509 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Vollkornreis
225 ml Gemüsebrühe (Instant)
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
250 g Spinat
150 g Kabeljaufilet
2 El. Zitronensaft
- - Salz
1 Tl. Margarine
2 El. Schlagsahne
1 Tl. heller Soßenbinder
- - weißer Pfeffer
- - Zitronenmelisse z.Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Fischfilet mit Zitronensoße:

Rezept - Fischfilet mit Zitronensoße
Reis in 100 ml Brühe etwa 20 Minuten garen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Spinat putzen, waschen und grob hacken. Fisch waschen und mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln, leicht salzen. In restlicher Brühe etwa 6 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen Margarine erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Spinat zufügen, zugedeckt 5 Minuten dünsten. Fisch aus dem Fond nehmen, warm stellen. Fond und die Sahne aufkochen. Soßenbinder mit Schneebesen einrühren und nochmals aufkochen. Mit dem restlichen Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut abschmecken. Fischfilet, Spinat und Reis mit der Soße auf einem Teller anrichten. Nach Belieben mit Zitronenmelisse garniert servieren. Zubereitungszeit etwa 30 Minuten. Pro Portion etwa 480 kcal. Quelle: Mini 14/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10974 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Estragon - Ein Kraut für GeflügelfleischEstragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
Mit der Völkerwanderung wanderte auch der Estragon aus seiner sibirischen Heimat und dem Land der Tartaren nach Europa ein.
Thema 4365 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Schlank Schlemmen mit dem Hasen MenüSchlank Schlemmen mit dem Hasen Menü
Wie wäre es wenn Sie Ihre Gäste mit einem exklusiven, aber dennoch figurfreundlichen Menü überraschen könnten? Hier ist ein Vorschlag für 4 Personen.
Thema 8526 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |