Rezept Fischfilet mit Pilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischfilet mit Pilzen

Fischfilet mit Pilzen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11659
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5191 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Fischfilet; es eignen sich Kabeljau, Scholle, Seelachs
- - und andere
200 g Frische Pilze, es eignen z.B. Champignons
2  Eier
- - Speisestaerke
1/4 l Bruehe
5 El. Erdnussoel; zum Braten
1 Tl. Sesamoel
1  Stueck Ingwer; 2-cm-Stueck
2  Fruehlingszwiebeln
3 El. Sojasauce
2 El. Reiswein; ersatzweise trockener Sherry
Zubereitung des Kochrezept Fischfilet mit Pilzen:

Rezept - Fischfilet mit Pilzen
Fischfilet waschen, trockentupfen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, die Streifen diagonal in Stuecke schneiden. Fuer die Marinade den Ingwer und die Fruehlingszwiebeln fein hacken. Die Zutaten fuer die Marinade in einer Schuessel vermischen. Die Fischstuecke hinzugeben und mind. eine halbe Stunde marinieren lassen. Die Pilze putzen, und in Stuecke schneiden, aehnlich gross wie die Fischstuecke. Die Eier auf einem Teller verquirlen. Die Speisestaerke auf einen anderen Teller geben. Oel in einem Wok erhitzen. Die Fischstuecke aus der Marinade nehmen, in der Speisestaerke wenden und in die verquirlten Eier tauchen. Sofort in den Wok geben und von allen Seiten anbraten. Die Fischstuecke aus dem Wok nehmen und beiseite stellen. Oel bis auf einen kleinen Rest abgiessen. Den Wok wieder erhitzen, darin die Champignons kurz anbraten, mit der Bruehe und der Marinade abloeschen und auf kleiner Hitze koecheln lassen, bis die Fluessigkeit knapp zur Haelfte reduziert ist. Die Fischstuecke zu den Pilzen in den Wok geben, durchmischen, das Sesamoel hinzugeben und heiss servieren. Dazu passen weisser, ohne Salz gekochter Reis und Gemuesegerichte. * Quelle: Erfasst: Barbara Furthmueller ** Gepostet von Barbara Furthmueller Date: Thu, 08 Dec 1994 Stichworte: Fisch, Salzwasser, Pilz, China, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küche optimal nutzen, und praktisch einrichtenKüche optimal nutzen, und praktisch einrichten
Wie man seine Küche optimal einrichtet, das kann ein Architekt grob planen. Oft aber wird zuviel Wert auf den Stil gelegt, und völlig vergessen, dass eine Küche in erster Linie praktisch sein muss.
Thema 14455 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8541 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10008 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |