Rezept Fischfilet Florentinerart

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischfilet Florentinerart

Fischfilet Florentinerart

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1023
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g junger Spinat
2  Zwiebeln
1  ungespritzte Zitrone
100 g Käse (Bel Paese oder Butterkäse)
1/8 l Weißwein
1  Lorbeerblatt
1/2 Bd. Petersilie
800 g Rotbarschfilet
2 El. Öl
1/2 Tl. Salz
1 Sp./Schuss frisch gemahlener Pfeffer
1 Sp./Schuss frisch geriebene Muskatnuß
- - für die Form: Butter
Zubereitung des Kochrezept Fischfilet Florentinerart:

Rezept - Fischfilet Florentinerart
Den Spinat verlesen, von groben Stielen befreien, dann gründlich waschen. Die Zwiebeln schälen und feinwürfeln. Die Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Käse reiben. Den Wein, das Lorbeerblatt und die gewaschene Petersilie in einem breiten Topf aufkochen lassen. Die Fischfilets waschen und in den Sud legen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen. Den Backofen auf 220° vorheizen. Eine feuerfeste flache Form mit Butter ausstreichen. Die Zwiebeln in dem Öl hellgelb anbraten, den tropfnassen Spinat hinzufügen, mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Muskat würzen; zugedeckt 10 Minuten dünsten. Den Spinat in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Den Fisch abwechselnd mit dem Spinat schuppenförmig in die Form legen. Den Spinatsud zum Fischsud gießen. Den Sud bei starker Hitze zur Hälfte einkochen lassen, dann über den Fisch gießen, die Zitronenscheiben darüberlegen und alles mit Käse bestreuen. Den Fisch 7 bis 10 Minuten überbacken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
New York Diät - Richtige Ernährung und FitnessNew York Diät - Richtige Ernährung und Fitness
David Kirsch hat sich nicht nur als Fitness-Coach von Prominenten wie beispielsweise Heidi Klum einen Namen gemacht. Auch die mittlerweile äußerst bekannte New York Diät geht auf sein Konto.
Thema 18301 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Himbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und leckerHimbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und lecker
Himbeeren (Rubus ideaeus) sind wie die Brombeeren mit den Rosen verwandt und über die ganze Welt verbreitet – man findet sie wildwachsend von Alaska bis ins südöstliche Asien.
Thema 6803 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34390 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |