Rezept Fische Info Teil 9

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fische Info Teil 9

Fische Info Teil 9

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Info Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29519
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5583 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Torten glasieren !
Torten mit mehreren Schichten lassen sich leichter glasieren, wenn man die Schichten mit einigen rohen Spaghetti zusammensteckt. Sie verrutschen dann nicht, bis der Überzug erhärtet ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Fische Info Teil 9:

Rezept - Fische Info Teil 9
FAMILIE DER MEERBARBEN : Rotbarbe : Herkunft und Vorkommen: Sie ist an den Kuesten des Mittelmeeres von Frankreich und Italien und ihren Inseln heimisch. : Gattung und Beschreibung: Sie gehoert der Familie der Meerbarben an und wird etwa 30 cm lang. Weil sie keine Galle besitzt, wird sie als Schnepfe des Meeres bezeichnet. : Qualitaetsmerkmale: Besitzt zartes, weisses Fleisch. : Verwendung: Braten und grillieren. Da sie keine Galle besitzt, wird sie oft mitsamt den Eingeweiden zubereitet. FAMILIE DER MEERHECHTE : Herkunft und Vorkommen: Er wird auch Seehecht genannt. Seine Fanggebiete befinden sich im Westen und Suedwesten Eropas. : Gattung und Beschreibung: Er ist ein schlanker Fisch mit spitzen Kopf. Die Handelsgroesse betraegt 50 bis 80 cm, obschon er bis zu 1 m lang werden kann. : Qualitaetsmerkmale: Er besitzt feines, weisses Fleisch, das sehr drckempfindlich ist. Dieses darf deswegen nur leicht mit Eis bedeckt werden. : Verwendung: Der Meerhecht kann auf verschiedene Arten zubereitet werden. Am vorteilhaftesten wird er in Tranchen gebraten. Sehr gut eignet er sich filetiert auch zum Pochieren. FAMILIE DER PLATTFISCHE : Butt : Herkunft und Vorkommen: An den Kuesten der Nord- und Ostsee vorkommend. : Gattung und Beschreibung: Er hat einen elliptischen Koerper und eine glatte Haut. Er wird 30 bis 50 cm lang. : Qualitaetsmerkmale: Das wohlschmeckende, weisse Fleisch ist sehr geschaetzt. : Verwendung: Er eignet sich vorwiegend zum Pochieren oder Backen, da sein Fleisch fuer andere Zubereitungen, wie auch zum Filetieren, zu bruechig ist. : Glattbutt : Herkunft und Vorkommen: Hauptsaaechlichste Fanggebiete sind der Atlantische Ozean sowie die Nord- und Ostsee. : Gattung und Beschreibung: Der Glattbutt ist ein Plattfisch aus der Familie der Schollen und wird auch Tarbutt genannt. Er ist schlanker als der Steinbutt und hat anstelle der steinartigen Verknoecherungen kleine Schuppen. Die Bauchseite ist glasig. : Qualitaetsmerkmale: Der Glattbutt hat ein gutes Fleisch. : Verwendung: Er eignet sich zum Kochen, Pochieren und Braten. : Flunder (Sandbutt) : Herkunft und Vorkommen: Fanggebiete sind die Nord- und Ostsee. : Gattung und Beschreibung: Die Flunder ist ein sehr plattgedrueckter Schollenfisch, wird bis zu 50 cm lang und bis zu 2 kg schwer. : Qualitaetsmerkmale: Gutes, weises Fleisch, aehnlich wie den Heilbutt. : Verwendung: In frischem Zustand eignet sie sich zum Pochieren und Backen. Vielfach wird sie geraeuchert. : Heilbutt : Herkunft und Vorkommen: Der Heilbutt ist ein Fisch der noerdlichen Eismeere. Gefischt wird er in den Gewaessern um Groenland, Island und in der Barentsee. : Gattung und Beschreibung: Er ist ein sehr grosser Plattfisch aus der Familie der Schollen. : Qualitaetsmerkmale: Das Fleisch ist schmackhaft und besonders fuer Grosskuechen geeignet. : Verwendung: Er wird pochiert oder gebraten, wozu man ihn, wie alle grossen Fische, vorerst in Tranchen oder Filets zerlegt. Alle Schollenarten muessen vorsichtig, langsam und nicht zu stark pochiert werden, ansonsten das Fleisch Eiweiss ausscheidet und trocken wird. : Ende Teil 9 der Info Fische

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3
Auf Wunsch unserer Leser, die sich für die Insulin Trennkost entschieden haben, möchten wir hier noch weitere Tipps geben, um den Stoffwechsel anzuregen. Viele unserer Leser berichten von großen Erfolgen bei dieser Nahrungsumstellung.
Thema 298300 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6421 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5675 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |