Rezept Fischcurry mit Nudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischcurry mit Nudeln

Fischcurry mit Nudeln

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 203
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3416 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tropfenfänger für das Fett !
Damit heruntertropfendes Fett nicht Feuer fangen kann, legen Sie ein paar Salatblätter auf die Glut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 g Fischfilet (Rotbarsch, Lengfisch oder Seelachs
- - Weinessig oder Zitronensaft
- - Salz
1  kl. Zwiebel
1  Apfel
10 g Butter oder Margarine
1 El. milder Curry, ca.
175 g Spaghetti, evtl. mehr
1/8 l Fisch- oder Fleischbrühe
- - Pfeffer
- - etwas abgeriebene Zitronenschale
150 g Schillerlocken oder geräucherter Heilbut
1  Ei, gekochtes
1 El. Mandelblättchen
Zubereitung des Kochrezept Fischcurry mit Nudeln:

Rezept - Fischcurry mit Nudeln
Fischfilet saeubern, saeuern und salzen. Zwiebel fein-, geschaelten Apfel grobwuerflig schneiden, beides mit Curry in heissem Fett auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 glasig duensten. Spaghetti in kochendes Salzwasser geben und al dente, d. h. bissfest garen, danach abgiessen. Fischfilet in grobe Wuerfel schneiden, mit Bruehe, Gewuerzen und Zitronenschale zu der Apfel-Zwiebel-Mischung geben, auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 einmal aufkochen lassen, dann auf der ausgeschalteten Kochplatte ca. 10 Minuten im geschlossenen Topf ziehen lassen. Raeucherfisch in mundgerechte Stuecke schneiden, gepelltes Ei hacken, mit den Spaghetti unter den Fischcurry mischen, gut abschmecken. Mandelblaettchen ohne Fett in einer Pfanne goldbraun roesten, ueber das Gericht streuen. Dazu schmeckt ein gemischter Salat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4488 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8025 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 6080 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |