Rezept Fischbaellchensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fischbaellchensuppe

Fischbaellchensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6664
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2166 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Makrelenfilet
1 Tl. Salz
1/4 Tl. weisser Pfeffer
1  Prise Glutamat
1 Tl. Maismehl
75 g Reisnudeln
3  Fruehlingszwiebeln
1  frische rote Chili
1  Knoblauchzehe
1 1/4 l Fischbruehe, durch ein Sieb gegossen
25 ml helle Sojasauce
3  oder 4 Sellerieblaetter
Zubereitung des Kochrezept Fischbaellchensuppe:

Rezept - Fischbaellchensuppe
Versichere Dich, dass keine Graeten mehr im Filet stecken, und schneide das Filet in sehr feine Scheiben. Dann die Fischscheiben in eine Schuessel geben, dann Salz, Pfeffer und die Prise Glutamat hinzufuegen, alles leicht zerdruecken. Das Maismehl mit etwas kaltem Wasser verruehren und mit dem Fisch zu einer glatten Paste verarbeiten. Die Masse zu kleinen Baellchen von etwa 1 cm Durchmesser formen und diese fuer eine Stunde in eine Schuessel mit Eiswasser legen. Dann wieder aus dem Wasser heraus nehmen und trocknen lassen. Die Reisnudeln fuer 2 - 3 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann herausnehmen und gruendlich trocknen. Die Fruehlingszwiebeln und die Chilischote kleinschneiden und den Knoblauch zerdruecken. Dann muesst ihr die Fischbruehe in einer grossen Saucenpfanne zum Kochen bringen, die Fischbaellchen zufuegen und 2 - 3 Minuten kochen. Nudeln, Zwiebeln, Chili, Knoblauch und Sojasauce zufuegen, die Pfanne abdecken und nochmal 2 - 3 Minuten koecheln. In ein Suppenterrine giessen und mit feingeschnittenen Sellerieblaettern garnieren. ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Sat, 02 Jan 1993 16:46:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Suppen, Malayisch, Fisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Exotische Früchte reich an Abwechslung und VitamineExotische Früchte reich an Abwechslung und Vitamine
Sie haben genug von Apfel, Bananen und Orangen? Dann probieren Sie doch einmal zur Abwechslung mal die Exoten aus Übersee – echte Alternativen zu den Klassikern im Obstregal.
Thema 14345 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Wellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio ProduktenWellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio Produkten
Bio und Beauty passen gut zusammen. Denn die wahre Schönheit kommt immer auch von innen. Wer will, kann das Wellnessduo beim Urlaub in einem der 43 europäischen Biohotels ausprobieren.
Thema 8645 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Reineclauden - Süß und SaftigReineclauden - Süß und Saftig
Nach einer Königin sind die Reineclauden benannt, und ihr Geschmack ist wahrhaft königlich unter den Pflaumenarten.
Thema 36283 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |