Rezept Fisch Tomaten Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fisch-Tomaten-Pfanne

Fisch-Tomaten-Pfanne

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16694
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5797 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brühe ist zu fett !
3-5 Eiswürfel in ein Geschirrtuch hüllen und damit an der Oberfläche durch die Brühe ziehen. Das Fett erstarrt und bleibt daran hängen. Eine dünne Fettschicht können Sie aufsaugen, indem Sie ein Stück Küchenkrepp flach über die Oberfläche ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  mittl. Zwiebel
3  Fleischtomaten
1  Bd. Schnittlauch
30 g Butter
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer; fadM.
500 g Raeucherfisch; Makrele
4  Eier
- - Thymian; getrocknet
Zubereitung des Kochrezept Fisch-Tomaten-Pfanne:

Rezept - Fisch-Tomaten-Pfanne
Die Zwiebel schaelen und in feine Ring schneiden. Die Tomaten mit einem scharfen Messer (Wellenschliff) kreuzweise einritzen, kurz in kochendes Wasser halten und haeuten, Stielansatz entfernen und in ca. ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Den Schnittlauch unter fliessendem kalten Wasser abbrausen, trockenschnwenken und mit der Schere in Roellchen schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, aber nicht braun werden lassen. Die Zwiebelringe darin etwas glasig werden lassen, dann die Tomatenscheiben auf die Zwiebelringe legen. Mit wenig Salz und reichlich Pfeffer bestreuen. Die Raeucherfilets mit der Gabel in mundgerechte Stuecke zerpfluecken, gleichmaessig auf den Tomatenscheiben verteilen. Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und den Schnittlauch sowie den Thymian zugeben. Die Eiermasse in die Pfanne giessen und zugedeckt bei kleinster Flamme stocken lassen. Dazu passt vorzueglich ein frischer Salat. Tip! besonders appetitlich ist dieses Gericht, wenn Sie es in kleinen Eisenpfannen portionsweise zubereiten und gleich in der Pfanne servieren. Pro Portion: ca. 407 kcal * Quelle: posted by K.-H. Boller, 05.08.95 Stichworte: Fisch, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 23946 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 60582 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12778 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |