Rezept Fisch Soljanka

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fisch-Soljanka

Fisch-Soljanka

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21097
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8744 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrusfrüchte !
Die Öle von Zitrone und Orange wirken erfrischend und kräftigend bei Gefühlen von Niedergeschlagenheit und Mutlosigkeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Fisch
2  Zwiebeln
2 El. Butter; Margarine oder Oel
2 El. Tomatenmark; Pueree
4 klein. Salzgurken; o. Essiggurken
2  Tomaten
1 El. Kapern
1  Lorbeerblatt
1/2  Zitrone
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petersilie; oder Dill
Zubereitung des Kochrezept Fisch-Soljanka:

Rezept - Fisch-Soljanka
Zwiebel kleinschneiden, leicht in Fett roesten, Tomatenmark zusetzen und 5 - 6 Minuten duensten. Dann Fischstueckchen, in Scheiben geschnittene Gurken, Tomaten, Kapern, Lorbeerblatt und etwas Pfeffer zusetzen, alles mit heisser Bruehe uebergiessen, salzen und 10 - 15 Minuten kochen. Vor dem Servieren mit gewiegter Petersilie oder Dill bestreuen und einige geschaelte und entkernte Zitronenscheiben auflegen. * Quelle: Erfasst von j.hunsperger Link-Ch1.aworld.de 05.07.94 Stichworte: Suppe, Fisch, Gemuese, Russland, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22907 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 16054 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20977 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |