Rezept Fisch Ragout in Krebssosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fisch-Ragout in Krebssosse

Fisch-Ragout in Krebssosse

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19767
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3023 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Langkornreis
- - Salz
- - weisser Pfeffer
600 g Seeaal; kuechenfertig wahlweise: Lachs oder anderer Fisch
1  Zitrone; davon der Saft
2 El. Zitronensaft davon (3)
300 g Zuckererbsen wahlweise: TK-Erbsen
400 ml Fischfond; (1 Glas)
40 g Krebsbutter; aus der Dose
20 g Mehl
200 g Schlagsahne
1 Bd. Dill
1/2 l Salzwasser (1)
1/8 l Wasser (2)
Zubereitung des Kochrezept Fisch-Ragout in Krebssosse:

Rezept - Fisch-Ragout in Krebssosse
Reis in kochendem Salzwasser (1) zugedeckt etwa 25 Minuten garen. Fisch waschen. Mit Zitronensaft (3) saeuern. Zuckerschoten putzen und waschen. Fisch in ca. 3 cm lange Stuecke teilen. Fond und Wasser (2) erhitzen. Fisch und Erbsen darin etwa 5 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und warm stellen. Krebsbutter erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit Fond und Sahne abloeschen. Sosse mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Fisch und Gemuese darin erwaermen. Dill waschen und, bis auf einige Faehnchen, fein schneiden. Ragout mit Dill servieren. In der Mikrowelle: * Quelle: 04.03.96 I. Benerts Stichworte: Fisch, Salzwasser, Seeaal, Mikrowelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit RezeptPizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit Rezept
Natürlich gibt es den Lieblingsitaliener um die Ecke. Oder den Lieferservice. Die Tiefkühltruhe und den Imbissstand. Pizzas sind fast überall zu haben - und trotzdem schwören Fans der mediterranen Küche auf selbst gebackene Pizzas.
Thema 67319 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 10663 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Ostern eine dekorative Ostertafel gestaltenOstern eine dekorative Ostertafel gestalten
Eine schön dekorierte Ostertafel, ob Frühstücksbrunch oder zum Nachmittagskaffee, vereint traditionellen symbolischen Schmuck mit der Freude an frühlingshafter Pracht.
Thema 8034 mal gelesen | 03.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |