Rezept Fisch mit reichlich Blubb

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fisch mit reichlich Blubb

Fisch mit reichlich Blubb

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5895
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2773 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Butter
- - Estragon
- - Knoblauch
1  Stange Lauch
- - Öl
1  Paprika, gelb
- - Pfeffer
150 g Red-Snapper-Filet
- - Salz
1 Glas Tagliatelle
1 Glas Blattspinat, gefroren
- - Cognac
- - Kräuter, frisch
- - Sahne
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 15. 11. 2000
Zubereitung des Kochrezept Fisch mit reichlich Blubb:

Rezept - Fisch mit reichlich Blubb
Zubereitung: Den Red Snapper in kleine Wuerfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Estragon wuerzen. Die Paprika laengs halbieren und entkernen. Die Haelften mit Fischwuerfeln fuellen, mit der Oeffnung nach unten in Oel anbraten und etwas Butter und Knoblauch hinzugeben. Die Tagliatelle mit etwas Bruehe in Wasser kochen. Den Lauch in feine Streifen schneiden und zu den kochenden Nudeln gegeben. Fuer die Sauce den Blattspinat in Sahne einkochen, frische Kraeuter hinzugeben, das Ganze puerieren und mit etwas Cognac verfeinern. Die Tagliatelle zusammen mit dem Lauch auf einem Teller anrichten, die gefuellte Paprika daneben platzieren und mit der Sauce nappieren. Hierzu empfiehlt unsere Weinexpertin einen 1999er Riesling Federspiel aus der Wachau in Oesterreich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?
Das geht runter wie Butter, butterzart, nun mal Butter bei die Fische - unsere Sprache ist reich an Redewendungen, die um die Butter kreisen. Und fast immer ist die Butter positiv besetzt.
Thema 10534 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22231 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8402 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |