Rezept Fisch mit Olivenpueree (aus der Provence)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fisch mit Olivenpueree (aus der Provence)

Fisch mit Olivenpueree (aus der Provence)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15522
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2781 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Fischfilets
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zitrone; Saft
6 El. Olivenoel
75 g Schwarze Oliven
1  Sardellenfilet
2  Knoblauchzehen
1 El. Kapern
250 ml Kaltgepresstes Olivenoel
- - Pfeffer
2  Feste Tomaten
Zubereitung des Kochrezept Fisch mit Olivenpueree (aus der Provence):

Rezept - Fisch mit Olivenpueree (aus der Provence)
Den Fisch in eine Platte geben, mit Salz und Pfeffer wuerzen, Zitronensaft und Olivenoel darueber traeufeln. Zugedeckt ca. 1 Stunde kuehlstellen. Die Oliven entsteinen, mit Sardellenfilet, Knoblauch und Kapern grob oder fein hacken. Das Olivenoel beifuegen und mit Pfeffer abschmecken. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schaelen, quer halbieren, entkernen und klein wuerfeln. Zum Olivenpueree geben. Die Fischfilets aus der Marinade nehmen. Eine beschichtete Pfanne ohne Fettzugabe erhitzen, den Fisch portionenweise braten, warm stellen. Die Marinade und das Olivenpueree in die Pfanne geben und kurz erhitzen. Ueber den Fisch verteilen. Dazu: Weissbrot. * Quelle: Nach: D'Chuchi 3/1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Salzwasser, Olive, Frankreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bündnerfleisch - Eine Schweizer DelikatesseBündnerfleisch - Eine Schweizer Delikatesse
Nicht nur ein berühmtes Kräuterbonbon berechtigt zu der Frage, wer es denn erfunden hat, sondern auch das Bündnerfleisch.
Thema 5230 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10973 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12525 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |