Rezept Firepointbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Firepointbrot

Firepointbrot

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17112
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2142 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panieren ohne Ei !
Kondensmilch oder Zitronensaft ist bei paniertem Fleisch oder Fisch ein guter Ersatz für verquirltes Ei.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
100 g Sauerteig reif
1700 g Roggenmehl (1)
1100 g Roggenmehl (2)
1100 g Weizenmehl
1700 g Wasser (1)
970 g Wasser kochend (2)
750 g Wasser (3)
370 g Haferflocken
610 g Leinsamen
4 Tl. Teel.Salz
2  Hefewuerfel
- - Zum Bestreuen:Mohn
Zubereitung des Kochrezept Firepointbrot:

Rezept - Firepointbrot
Aus den Roggenmehl (1) ,Wasser (1)Lauwarm und dem Sauerteig einen Teig ruehren und ca.24h stehen lassen. Am naechsten Tag davon 150g abnehmen und aufbewahren.(Kuehlschrank 3Tage ,einfrieren 3 Monate Haltbar) Leinsamen und Haferflocken mit kochendem Wasser(2) uebergiessen und ebenfalls 24h stehenlassen. Am naechsten Tag die Hefe im Wasser (3) aufloesen und mit der Koernermischung,sowie den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 10 min. ruhen lassen und in 10 Teile teilen. Zu glatten Kugeln formen. Die Kugeln mit Wasser einstreichen und in Mohn waelzen. Ueber Kreuz einschneiden Und auf ein Backbleche verteilen. Nochmals ca. : 1/2h stehenlassen, bis sie etwa um die Haelfte groesser geworden sind. Backen: Mittlere Schiene 275o 15 min. dann herunterstellen. 175o 30 min. . ** Gepostet von Frank Schwager Stichworte: Backen, Rustikal, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 19198 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 16589 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 4944 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |