Rezept Finoccio Marinato

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Finoccio Marinato

Finoccio Marinato

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11651
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3665 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwetschgen !
Zwetschgen gehören zur Familie der Pflaumen. Zwetschgen oder auch Zwetschen unterscheiden sich darin von den Pflaumen: Sie haben spitze Enden, keine Fruchtnaht und Ihr Fleisch haftet nicht am Stein, weil es nicht so wasserreich ist wie das der Pflaumen. Zwetschgen haben einen feinen weißen Belag, der die Früchte umgibt und sie vor Austrocknung schützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Fenchelknolle
- - Salz
6 El. Olivenoel
1 klein. Zweig Thymian
1  Lorbeerblatt
10  Cm-Stueck Staudensellerie
5  Pfefferkoerner
1/2 Tl. Gemahlener Koriander
2  Zitronen
- - Zucker
- - Frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Finoccio Marinato:

Rezept - Finoccio Marinato
Das Gruen von der Fenchelknolle entfernen, Fenchel halbieren und den harten Strunk herausschneiden. Fenchelhaelften in 1 cm breite Streifen schneiden und in leicht gesalzenem Wasser drei bis vier Minuten kochen. Abtropfen lassen. Zwei El. Wasser mit Oel, Thymianzweig, Lorbeerblatt, grob gehacktem Sellerie, Pfefferkoernern, Koriander, Zitronensaft und Salz in einen kleinen Topf geben und sechs Minuten bei mittlerer Hitze gerade eben kochen lassen. Fenchelstreifen dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten garen. Mit Zucker und Pfeffer abschmecken. In der Marinade abkuehlen lassen. Pro Portion etwa 170 Kalorien. Erfasser: Stichworte: Beilagen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ziegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlichZiegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlich
Gute Nachricht für alle Feinschmecker mit Laktoseunverträglichkeit: Ziegenkäse enthält von Natur aus nur ganz wenig Milchzucker, so dass er auch von Käsefans mit Laktoseintoleranz in der Regel ohne Probleme verdaut werden kann.
Thema 12024 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 29744 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12535 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |