Rezept Filetsteak im Speckmantel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filetsteak im Speckmantel

Filetsteak im Speckmantel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11641
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4693 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch zubereiten !
Reiben Sie den Fisch mit Essig ein. Die Schuppen lassen sich ohne Schwierigkeiten lösen. Nach dem Säubern beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft und salzen ihn erst anschließend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Filetsteaks; a 180-200 g
2  Scheibe Gruener Speck; lange Scheiben
1/2  Knoblauchzehe
1 El. Kraeuter; gehackt
- - Kraeuter aus der Provence
1  Eigelb
2  Spur Paprika
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Filetsteak im Speckmantel:

Rezept - Filetsteak im Speckmantel
Eigelb mit den gehackten Kraeutern, Knoblauch, Kraeutern aus der Provence und Paprika verruehren, mit Pfeffer wuerzen. Die Masse auf die aufgelegten Speckscheiben streichen. Filetsteaks leicht mit Jodsalz wuerzen und in je eine bestrichene Speckscheibe wie ein Wagenrad einrollen. Mit einem Zahnstocher wird die ueberlappende Speckscheibe festgehalten. Auf dem Rost beidseitig rasch braten, so dass sie innen am besten noch rosa sind. Als Beilage z.B. ein gegrillter Gemuesespiess von Zucchini, blanchierten Champignons, versch. farbigen Paprikastueckchen und Fruehlingszwiebeln. Eine Auswahl Kraeuterbutter und frisch aufgebackenes Knoblauchbrot runden dieses Gericht ab. * Quelle: Sat.1 Text 4.07.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Rind, Speck, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 8196 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Brain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigernBrain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigern
Der Auftrag muss morgen früh fertig sein, die Diplomarbeit ist nächste Woche abzugeben – keine Zeit zum Einkaufen und Kochen!
Thema 13488 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8884 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |