Rezept Filetspiesse mit Grillsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filetspiesse mit Grillsauce

Filetspiesse mit Grillsauce

Kategorie - Fleisch, Kalb, Rind, Grillen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29714
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14604 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kalbs- oder Rinderfilet
1  Zitrone
100 ml Olivenoel
1 Tl. Getrockneter Oregano
- - Pfeffer
8 klein. Zwiebeln
1  Fleischtomate
1  Gruene Paprikaschote
1 klein. Salatgurke
3  Knoblauchzehen
500 g Griechischer Joghurt
3 El. Olivenoel
2 El. Weissweinessig
- - Salz
- - Pfeffer
- - Arthur Heinzmann im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Filetspiesse mit Grillsauce:

Rezept - Filetspiesse mit Grillsauce
Das Fleisch waschen, trockentupfen und in 2-3cm grosse Wuerfel schneiden. Die Zitrone auspressen. Den Saft mit dem Oel gruendlich verruehren und mit Oregano und Pfeffer kraeftig wuerzen. Das Fleisch in das Wuerzoel geben, zugedeckt mindestens 3 Stunden marinieren. Oefter wenden. Fuer die Sauce Gurke und Knoblauch schaelen. Die Gurke in den Joghurt raspeln, den Knoblauch dazupressen und untermischen. Oel und Essig unterruehren und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Zwiebel schaelen, die Tomate waschen und achteln. Die Paprikaschote waschen, halbieren, von Samen und Trennwaende befreien und grob wuerfeln. Zwiebeln, Tomate, Paprika und Fleisch abwechselnd auf 4 Holz- oder Metalspiesschen stecken. Auf einem geoelten Grillrost bei starker Hitze unter Wenden etwa 15 Minuten grillen. Mit der gut gekuehlten Sauce und geroestetem Brot servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schonkost für das eigene WohlbefindenSchonkost für das eigene Wohlbefinden
Schonkost ist nicht nur empfohlen bei bestimmten Erkrankungen, sondern sorgt auch in der alltäglichen Ernährung für Wohlbefinden und mehr Lebensqualität.
Thema 93893 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57443 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10326 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |