Rezept Filets de perches a la biere (Eglifilets in Bier)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filets de perches a la biere (Eglifilets in Bier)

Filets de perches a la biere (Eglifilets in Bier)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11640
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4169 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminztee !
Hilfreich bei Schmerzen und Krämpfe im Magen und Darmbereich, bei Übelkeit und Durchfall, zur anregung der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Eglifilets
250 ml Dunkles Bier; eventuell mehr
2 El. Mehl; eventuell mehr
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oel; zum Backen
Zubereitung des Kochrezept Filets de perches a la biere (Eglifilets in Bier):

Rezept - Filets de perches a la biere (Eglifilets in Bier)
Die Filets de Perches - Eglifilets - spielen in der Waadtlaender Kueche eine grosse Rolle. Am populaersten sind wohl die gebackenen Filets von frisch gefangenen Egli, die heiss aus der Pfanne am besten schmecken. Die Eglifilets mit Salz und Pfeffer wuerzen, in Bier legen und 2 bis 3 Stunden ziehen lassen. Die Filets herausnehmen, gut abtropfen lassen und im Mehl wenden. Im heissen Oel bei etwa 180 Grad goldgelb backen und sofort servieren. Dabei mit Zitronenschnitzen garnieren und mit einer Kraeutermayonnaise und Salzkartoffeln servieren. Dazu trinken: Weisswein. * Quelle: Zeitschrift Tele vom ?? Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Thu, 17 Nov 1994 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Egli, Info, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bier das Getränk der Männer oder wer das Bier erfand?Bier das Getränk der Männer oder wer das Bier erfand?
Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen die Terrassen und Gastgärten fluten, hat das Lieblingsgetränk vieler Männer wieder Saison. „Die kühle Blonde“ Bier sorgt für die eine oder andere Hitze im Kopf.
Thema 7443 mal gelesen | 18.04.2007 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 5831 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9948 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |