Rezept Filetpfanne französische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filetpfanne französische Art

Filetpfanne französische Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5678
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11037 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsereste recyclen !
Trockene Käsereste mag meist niemand mehr essen. Wenn man sie reibt und in heißer Milch schmilzt, kann man daraus mit ein paar Gewürzen und Instant-Bouillon eine prima Käsesauce zaubern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Filetspitzen vom Rind
40 g Biskin
- - Salz
- - Pfeffer, weiß
375 g Zucchini
1  Paprikaschote, rot
250 g Champignons, frisch
125 g Schalotten
4  Tomaten
4 El. Schlagsahne
4 El. Weinbrand
- - Zucker
5  Basilikumstiele
Zubereitung des Kochrezept Filetpfanne französische Art:

Rezept - Filetpfanne französische Art
Filetspitzen mit Kuechenkrepp abtupfen und in duenne Scheiben schneiden. Biskin in einer grossen, tiefen Pfanne erhitzen. Fleischscheiben darin in mehreren Portionen je 2 Minuten bei starker Hitze anbraten. In eine Schuessel geben, salzen und pfeffern. Den Bratfond mit wenig Wasser abloeschen. Zucchini, Paprika und Champignons putzen und waschen. Gemuese und Pilze klein schneiden. In der geschlossenen Pfanne etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze duensten. Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, abziehen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Zum Gemuese geben und noch 5 Minuten duensten. Sahne und Weinbrand unterruehren. Das Fleisch zugeben und kurz erhitzen. mit Salz, einer Prise Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Basilikum kalt abspuelen, die Blaetter von den Stielen zupfen, kleinschneiden und unterheben. dazu: Baguette Quelle: Leichte Kost erfasst: Tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4377 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29255 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31456 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |