Rezept Filet "Wellington"

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filet "Wellington"

Filet "Wellington"

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2294
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8041 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g TK-Blätterteig
750 g Rinderfilet
- - Salz
- - Pfeffer
3 El. Öl
350 g Kalbfleisch-Hack
1  Brötchen
1  kl. Zwiebel
4  Stengel Petersilie
20 g Butter oder Margarine
2  kl. Eier
3 El. Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
1  Eiweiß
1  Eigelb
2 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Filet "Wellington":

Rezept - Filet "Wellington"
Aufgetauten Blätterteig so groß ausrollen, daß das Filet darin eingeschlagen werden kann. Rinderfilet würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Filet auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 9 von allen Seiten 12 - 15 Min. anbraten. Danach das Filet abkühlen lassen. Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen, gut ausdrücken, Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden, Petersilie hacken. Zwiebel und Petersilie im Fett andünsten, abgekühlt zum Hackfleisch geben, mit Brötchen, Eiern, Sahne und Gewürzen gut verkneten; den Hackteig abschmecken. Eiweiß leicht verschlagen, den Rand des Blätterteiges damit bestreichen. Ca. die Hälfte der Hackfüllung auf dem Teig verstreichen, das Filet darauf legen, mit Hack bestreichen. Teig um das Filet herum zusammenschlagen, mit der Verschlußseite nach unten auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen. Eigelb mit Wasser verquirlen, den Teig damit bestreichen. In den vorgeheizten Backofen setzen. Schaltung: 200 - 220°C, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°C, Umluftbackofen 35 - 40 Minuten Dazu schmeckt ein bunter Salat. 271 g Eiweiß, 176 g Fett, 119 g Kohlenhydrate, 14058 kJ, 3355 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 6365 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Frühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den TagFrühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den Tag
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler: Diese traditionelle Empehlung zur Größe der Essensportionen kann getrost befolgt werden, sofern das kaiserliche Frühstück nicht fehl interpretiert wird.
Thema 21904 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 9471 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.56% |