Rezept Filet "Wellington"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filet "Wellington"

Filet "Wellington"

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2294
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8521 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g TK-Blätterteig
750 g Rinderfilet
- - Salz
- - Pfeffer
3 El. Öl
350 g Kalbfleisch-Hack
1  Brötchen
1  kl. Zwiebel
4  Stengel Petersilie
20 g Butter oder Margarine
2  kl. Eier
3 El. Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
1  Eiweiß
1  Eigelb
2 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Filet "Wellington":

Rezept - Filet "Wellington"
Aufgetauten Blätterteig so groß ausrollen, daß das Filet darin eingeschlagen werden kann. Rinderfilet würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Filet auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 9 von allen Seiten 12 - 15 Min. anbraten. Danach das Filet abkühlen lassen. Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen, gut ausdrücken, Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden, Petersilie hacken. Zwiebel und Petersilie im Fett andünsten, abgekühlt zum Hackfleisch geben, mit Brötchen, Eiern, Sahne und Gewürzen gut verkneten; den Hackteig abschmecken. Eiweiß leicht verschlagen, den Rand des Blätterteiges damit bestreichen. Ca. die Hälfte der Hackfüllung auf dem Teig verstreichen, das Filet darauf legen, mit Hack bestreichen. Teig um das Filet herum zusammenschlagen, mit der Verschlußseite nach unten auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen. Eigelb mit Wasser verquirlen, den Teig damit bestreichen. In den vorgeheizten Backofen setzen. Schaltung: 200 - 220°C, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°C, Umluftbackofen 35 - 40 Minuten Dazu schmeckt ein bunter Salat. 271 g Eiweiß, 176 g Fett, 119 g Kohlenhydrate, 14058 kJ, 3355 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?
Wer sein Geschirr bisher aus ökologischen Gesichtspunkten per Hand reinigte, muss umdenken. Dank der technischen Weiterentwicklung ist es heute ab einer gewissen Geschirrmenge sinnvoller, das Geschirr einem Geschirrspüler anzuvertrauen.
Thema 3481 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Nigella Lawson - Starköchin mit LeidenschaftNigella Lawson - Starköchin mit Leidenschaft
Hierzulande beschränkt sich die Berichterstattung über einheimische Spitzenköche meist auf die männlichen Vertreter der Zunft. Ganz anders in England.
Thema 20447 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 7967 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |