Rezept Filet Melba

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filet Melba

Filet Melba

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1021
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4659 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zinnkrauttee !
Gegen Blutunreinheiten, Stauungen, Bindegewebschwäche, und zur Harnvermehrung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Schweinefilet
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zwiebelsalz
2 El. Butterschmalz
1 El. Orangenlikör
1 Glas Crème fraîche
1 Dos. Pfirsichhälften
- - gekörnte Brühe
1/2 Tl. Curry
Zubereitung des Kochrezept Filet Melba:

Rezept - Filet Melba
Das Filet mit Salz, Pfeffer und Zwiebelsalz einreiben und rundum in heißem Butterschmalz anbraten. In der geschlossenen Pfanne noch 15 Minuten schmoren lassen. Dann herausnehmen und warmstellen. Den Fond mit Orangenlikör, Crème fraîche und etwas Pfirsichsaft verrühren, mit gekörnter Brühe und Curry abschmecken. 6 bis 8 Pfirsichhälften in der Sauce erhitzen. Das Fleisch in Stücke schneiden, mit den Pfirsichen auf einer Platte anrichten. Die Sauce separat reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen
Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.
Thema 34518 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33273 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4035 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |