Rezept Filet im Kraeutermantel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filet im Kraeutermantel

Filet im Kraeutermantel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18686
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8281 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Schweinefilet
3  Schinken gekocht (Scheiben)
1  Schweinenetz
400 g Kalbsbraet
3 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
50 ml Sahne
30 g Semmelbroesel
1 Tl. Dijon-Senf
- - Cayennepfeffer
- - Schwarzer Pfeffer a.d.Muehle
Zubereitung des Kochrezept Filet im Kraeutermantel:

Rezept - Filet im Kraeutermantel
1. Schweinenetz in lauwarmes Wasser legen. 2. Von der Petersilie Stiele entfernen und mit dem Schnittlauch fein hacken. Mit den restlichen Zutaten ausser dem Braet vermischen. 3. Kalbsbraet zur Kraeutermischung geben und gut mit einander vermengen. 4. Filet von Haeuten entfernen (parueren), mit schwarzem Pfeffer wuerzen und mit dem gekochten Schinken einwickeln. 5. Schweinenetz gut abtropfen lassen und zu einem Rechteck auslegen. Die Kraeutermasse auf das Schweinenetz streichen, so lang und doppelt so breit wie die Groesse des Schweinefilets. Das Filet in der Mitte aufsetzen. Mit Hilfe des Netzes so einrollen, dass die Kraeutermasse das Filet voellig ummantelt. Die Enden des Netzes wie bei einer Wurst abbinden. 6. In einen Glasbraeter mit Deckel geben und auf der zweiten Schien von unten bei 220o Heissluft mit zugeschalteter Microwelle 25-30 Minuten braten. Die ersten 10 Minuten mit 180 Watt, die zweiten 10 Minuten mit 90 Watt und die verbleibenden 5-10 Minuten bei geoeffnetetn Braeter nochmals mit 90 Watt. * Quelle: Siemens æWelle Kochkurs [***] Heinrich Lohse 12/89 ** Gepostet von Markus Lohse Stichworte: Fleisch, Kraeuter, Gebraten, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 6552 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4319 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Vegetarisch Grillen - Welches Gemüse eignet sich zum Grillen?Vegetarisch Grillen - Welches Gemüse eignet sich zum Grillen?
Mit steigenden Temperaturen bekommen mehr und mehr Leute Lust, ihre Freizeit draußen zu verbringen. Grillparties haben Hochsaison. Doch was machen diejenigen, für die Bratwurst und Steak zu den absoluten „No-Go’s“ gehören?
Thema 95980 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |