Rezept Filet im Kraeutermantel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filet im Kraeutermantel

Filet im Kraeutermantel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18686
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8248 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Schweinefilet
3  Schinken gekocht (Scheiben)
1  Schweinenetz
400 g Kalbsbraet
3 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
50 ml Sahne
30 g Semmelbroesel
1 Tl. Dijon-Senf
- - Cayennepfeffer
- - Schwarzer Pfeffer a.d.Muehle
Zubereitung des Kochrezept Filet im Kraeutermantel:

Rezept - Filet im Kraeutermantel
1. Schweinenetz in lauwarmes Wasser legen. 2. Von der Petersilie Stiele entfernen und mit dem Schnittlauch fein hacken. Mit den restlichen Zutaten ausser dem Braet vermischen. 3. Kalbsbraet zur Kraeutermischung geben und gut mit einander vermengen. 4. Filet von Haeuten entfernen (parueren), mit schwarzem Pfeffer wuerzen und mit dem gekochten Schinken einwickeln. 5. Schweinenetz gut abtropfen lassen und zu einem Rechteck auslegen. Die Kraeutermasse auf das Schweinenetz streichen, so lang und doppelt so breit wie die Groesse des Schweinefilets. Das Filet in der Mitte aufsetzen. Mit Hilfe des Netzes so einrollen, dass die Kraeutermasse das Filet voellig ummantelt. Die Enden des Netzes wie bei einer Wurst abbinden. 6. In einen Glasbraeter mit Deckel geben und auf der zweiten Schien von unten bei 220o Heissluft mit zugeschalteter Microwelle 25-30 Minuten braten. Die ersten 10 Minuten mit 180 Watt, die zweiten 10 Minuten mit 90 Watt und die verbleibenden 5-10 Minuten bei geoeffnetetn Braeter nochmals mit 90 Watt. * Quelle: Siemens æWelle Kochkurs [***] Heinrich Lohse 12/89 ** Gepostet von Markus Lohse Stichworte: Fleisch, Kraeuter, Gebraten, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotaufstrich - Ein Marmeladen WegweiserBrotaufstrich - Ein Marmeladen Wegweiser
Marmelade kennt in Deutschland jedes Kind: Sie ist fruchtig, süß und wird aufs gebutterte Frühstücksbrötchen gestrichen.
Thema 7513 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4933 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Rohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fitRohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fit
Taufrische, knackige Möhren, saftige Apfelspalten, kühle Gurkenscheiben - ein Elysium für Rohkostfans. Bei echten Rohkost-Fetischisten bleibt der Herd aus. Sie konzentrieren sich auf rohes Gemüse und Obst.
Thema 18309 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |