Rezept Filet de böuf "Stroganoff"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Filet de böuf "Stroganoff"

Filet de böuf "Stroganoff"

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22039
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9131 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4 El. Öl
750 g Rinderfilet
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Butter
250 g Zwiebeln
375 g Champignons
250 g Tomaten
1/2 l Süsse Sahne
1/8 l Saure Sahne
1 El. Mittelscharfer Senf
1 El. Zitronensaft
1 Tl. Mehl
Zubereitung des Kochrezept Filet de böuf "Stroganoff":

Rezept - Filet de böuf "Stroganoff"
Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und das in Streifen geschnittene Filet darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Das zurückgebliebene Bratfett in eine Kasserolle geben und zusammen mit der Butter erhitzen. Die in halbe Ringe geteilten Zwiebeln darin glasig werden lassen und die blättrig geschnittenen Champignons sowie die gehäuteten Tomaten zugeben. Kräftig rühren und würzen. Süsse Sahne aufschütten und leicht einkochen. Saure Sahne mit Senf und Zitronensaft verrühren, zugeben und - nachdem die Flüssigkeit aufgeschäumt hat - das Mehl darüberstäuben. Kräftig aufschlagen, das Fleisch einfüllen und, sobald es gut durchgehitzt ist, mit Reis oder Kartoffeln servieren. Ich persönlich finde Spätzle am besten dazu. 29.01.1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 11360 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 8971 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 21001 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |