Rezept Feuriger Curry Gemuese Braten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feuriger Curry-Gemuese-Braten

Feuriger Curry-Gemuese-Braten

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17535
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3971 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wacholder !
Stärkend, beruhigend, tonisierend; z.B. bei nervösen Störungen. Passt gut zu Rosmarin und Zypresse.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Naturreis
1  Moehre, ca 100g
100 g Lauchzwiebeln
125 g Gouda
2  Eier
100 g Magerquark
50 g Haselnusskerne, gehackt
3 El. Vollkorn-Paniermehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss, gerieben
1  Bd. Petersilie
1  Bd. Schnittlauch
30 g Butter oder Margarine
1 1/2 El. Curry
20 g Weizen-Vollkornmehl
500 ml Milch
Zubereitung des Kochrezept Feuriger Curry-Gemuese-Braten:

Rezept - Feuriger Curry-Gemuese-Braten
Reis in kochendem Salzwasser etwa 30 Minuten garen. Waehrenddessen Moehre schaelen, waschen und grob raspeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kaese fein reiben. Abgetropften Reis etwas abkuehlen lassen, dann mit dem Gemuese, der Haelfte des Kaeses, Eiern, Quark, Nuessen und Paniermehl verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Einen laenglichen Braten formen. Ein Blech mit Backpapier auslegen, den Braten daraufsetzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 185 Grad, Gas: Stufe 3) etwa 45 Minuten backen. Inzwischen Kraeuter waschen und hacken, etwas zum Garnieren uebrig lassen. Mit restlichem Kaese mischen und 15 Minuten vor Ende der Garzeit auf dem Braten verteilen. Fett zerlassen, Curry und Mehl kurz darin anschwitzen. Mit der Milch unter Ruehren abloeschen und etwa 5 Minuten koecheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten auf einem Brett anrichten und mit restlichen Kraeutern garnieren. Currysosse dazu servieren. Zubereitungszeit: ca 1,5 Stunden Quelle: Mini 35/95 ** Gepostet von Olaf Herrig Stichworte: Reis, Gemuese, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Espresso - Kaffeegenuss aus ItalienDer Espresso - Kaffeegenuss aus Italien
In den meisten Ländern der Welt gilt er als Nationalgetränk schlechthin: Der Espresso. Viele können sich einen Start in den Tag ohne die geliebte Tasse Kaffee gar nicht vorstellen.
Thema 3500 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10260 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Anne-Sophie Pic - die französische StarköchinAnne-Sophie Pic - die französische Starköchin
Der Weg der ersten französischen Drei-Sterne-Köchin Anne-Sophie Pic schien von Geburt an vorgezeichnet zu sein.
Thema 5902 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |