Rezept Feuriger Bohnentopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feuriger Bohnentopf

Feuriger Bohnentopf

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21343
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2627 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Preiselbeere !
Lindernd bei Gicht und Rheumaproblemen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  mittl. Porreestangen
2 Dos. Kidneybohnen; (a 425 g)
100 g geraeucherter Speck
2 Dos. Baked Beanes; ( a 400 g)
1 El. klare Bruehe; Instant
1/2 Bd. Petersilie
4 El. Tomaten-Ketchup nach Belieben mehr
1 El. brauner Zucker
- - Salz
- - Cayennepfeffer
1/2 l Wasser
Zubereitung des Kochrezept Feuriger Bohnentopf:

Rezept - Feuriger Bohnentopf
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kidneybohnen kalt abspuelen und gut abtropfen lassen. Speck erst in Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. Speck in einem Topf knusprig auslassen. Porree zufuegen und kurz mit anduensten. Kidneybohnen und Baked beans samt Fluessigkeit in den Topf geben und mit erhitzen. Heisses Wasser in den Bohnentopf ruehren. Aufkochen und die Bruehe einruehre Alles zugedeckt bei schwacher Hitze 10 bis 15 Minuten koecheln lassen. Inzwischen Petersilie waschen und hacken. Bohnentopf mit Ketchup, Zucker, Salz und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Vor der Servieren mit Petersilie bestreuen. :Pro Person ca. : 490 kcal :Pro Person ca. : 2050 kJoule :Eiweiss : 25 Gramm :Fett : 18 Gramm :Kohlenhydrate : 55 Gramm * Quelle: 09.11.96 I. Benerts ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Suppe, Eintopf, Bohne, Porree, Schnell, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeeren: Rote Vielfalt im SommerErdbeeren: Rote Vielfalt im Sommer
Die Erdbeere gehört zu den vielseitigsten Früchten, die Pflanzen erzeugen können. Ob als Bestandteil von Obstsalaten oder als alleinige Frucht auf dem Kuchen- oder Tortenboden - den meisten sind diese beiden Produktionen aus Erdbeeren sicherlich gut bekannt.
Thema 3127 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10830 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 5895 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |